Zusammenfassende Meldung

Ich würde gerne zusätzlich zur normalen Umsatzsteuervoranmeldung auch die „zusammenfassende Meldung“ für den innergemeinschaftlichen Erwerb mit EUID in Sevdesk benötigen. Bei der zusammenfassenden Meldung werden die Umsätze an Kunden innerhalb der EU gemeldet, die auch eine EUID besitzen und die Ware dadurch netto erhalten haben.

Schritt 1: Anzeigen von Umsätzen aufgelistet nach Kunde und ausgewähltem Zeitraum für Kunden, die mit Regeln des innergemeinschaftlichen Erwerbs abgerechnet wurden.

Schritt 2: Meldung via Sevdesk Funktion direkt ans Finanzamt

Schritt 1 würde schon helfen, dass mand ie Meldung manuell einfacher umsetzen kann.

14 Like

Hallo Hennig,

die zusammenfassende Meldung ist in der Tat bei uns bereits im Backlog und wird in diesem Jahr Live gehen. Wann genau das passieren wird kann ich dir aber leider noch nicht sagen.

Viele Grüße,
Eduard

2 Like

Hallo Eduard,

sorry, ich wollte das hier nicht doppeln, hatte extra beim Support vorher nachgefragt. Wäre super, wenn die kommt, die fehlt noch nach dem Umstieg auf Sevdesk.

Viele Grüße, Henning

Guten Morgen Henning,

das ist kein Problem. Dieses Thema gibt es in diesem Forum noch nicht doppelt.
Ich konnte gestern mit einem Entwickler sprechen der an diesem Projekt dran ist.

Scheint als werden wir diese Funktion bereits im ersten Halbjahr 2020 ausrollen können.-

Viele Grüße,
Eduard

1 Like

Super, freut mich, dann wäre das rund!

Viele Grüße, Henning

Es sollte eine Auswertung (PDF oder Excel) für die Zusammenfassende Steuermeldung pro Quartal ermöglicht werden. Besser wäre natürlich mit direkter Übertragung an die Steuerbehörde.

Eine Meldung über den Steuerberater kommt für uns nicht infrage.

2 Like

@Sabrina_Renz,

wird direkt Möglich sein die ZM an das Finanzamt zu senden :slight_smile:

1 Like

Wann ist das geplant?

Hat Eduard oben geschrieben:

1 Like

Nun ist das erste Halbjahr rum und das Feature ist noch nicht da.

Gibt es ein Update @Eduard_von_sevDesk?

Hallo @Eduard_von_sevDesk , Auch ich warte sehnlichst nach dem Feature, aus SevDesk heraus eine ZM an das Finanzamt zu schicken, ähnlich wie das schon mit der USt-Voranmeldung möglich ist.

Lässt sich dazu schon ein neuer Zeitraum nennen?
Das erste HJ 2020 war es ja nicht.

Danke!

1 Like

Hallo,

leider muss ich euch mitteilen das die Priorität von dem Feature durch die ´kurzfristige´ Mehrwertsteuersenkung etwas gesunken ist.
Da ich nicht zu viel Versprechen möchte kann ich noch kein finales Datum nennen.
Ich bitte um Verständnis.

Viele Grüße
Büsra

Hmmm.
Die MwSt-Senkung ist doch bereits durch und abgearbeitet.
Oder wird da immer noch am offenen Herzen operiert?

1 Like

Hallo @Peer_F_Holm,

die Anpassungen die geplant waren sind bereits implementiert.
Jedoch müssen wir hier doch ein großen Fokus darf setzten dies Stabil zu halten und entsprechend auch Optimierungen vorzunehmen.

Sonnige Grüße
Büsra

Also blockiert ihr jetzt einfach bis auf Weiteres alle Ressourcen für „ein großen Fokus“ auf die MwSt.-Anpassung?
Leute, Leute. Immer dieses völlig inhaltsleere Rumgedruckse. Nennt das Kind doch einfach beim Namen und sagt: Sorry, wir waren zu faul/unterbesetzt/langsam/uninteressiert/überfordert, um daran zu arbeiten. Sollte zwar längst fertig sein, ist es aber nicht.

3 Like

Wäre super, wenn das für die Q3 Anmeldung five wäre, also z.b. ab 01.10.

2 Like

Hallo zusammen, gibt es hier etwas Neues? Würde mich sehr freuen, wenn das Feature demnächst kommt.

3 Like

Gibt es eine Chance, dass wir die Q4-2020 im Januar schon erstellen können mit dem neuen Feature?

3 Like

Auch ich warte seit Monate sehnlichst auf dieses Feature - werde aber immer wieder vertröstet.
Dabei sollte die Umsetzung kein großes Problem sein. Falls doch, so sagt es uns.
Danke

2 Like

Auch ich schreibe Rechnungen ins innereuropäische Ausland und brauche dieses Feature.
Könntet ihr bitte eine Aussage treffen wann damit zu rechnen ist !
Es muss doch irgendeine Planung geben.

2 Like