Zeiterfassung: Projekte Kunden anzeigen, Datum in Rechnung

Hallo,

ich habe zwei Ideen / Verbesserungsvorschläge für die Zeiterfassung:

Projekte Kunden anzeigen

Eine Übersicht über die Projekte oder die Möglichkeit zu sehen, bei welchem Kunden man erstmalig ein Projekt angelegt hat.
In Moment sieht man ja nur, welche Projekte es alles gibt.
image

Hier sind aber auch Projekte dabei von anderen Kunden. Man könnte den Kunden ja in einer Info-Zeile darunter anzeigen. Ähnlich wie es in der Vorschlagsliste der Suche ist.
image

Datum in Rechnungen anzeigen

Es wäre praktisch, wenn in der Rechnung ebenfalls das Datum angezeigt wird, für das die Zeiterfassung erstellt wird.
Ich nutze die Zeiterfassung z. B. oft um meine monatlichen Stunden, die ich für bestimmte Kunden geleistet habe abzurechnen. Die Abrechnung erfolgt teilweise Monatsweite, teilweise halbjährlich oder jährlich.
Wenn ich die erfassten Zeiten, die ich abrechnen möchte auswähle kann ich noch zuordnen wann ich was gemacht habe. Sobald ich diese aber berechne geht die Information verloren.
Das Datum könnte man ja in die Beschreibung der Position noch vor die eigentliche Tätigkeitsbeschreibung schreiben. So z. B.:

Ich denke, diese zwei Punkte wären für andere Nutzer auch hilfreich und würden das Zeiterfassungs-Addon um einiges aufwerten.
In Moment wirkt es noch nicht ganz fertig und auf jeden Fall ausbaufähig.

Was denkt Ihr über diese zwei Vorschläge, habt Ihr ähnliche Erfahrungen?

8 Like

Ich würde insbesondere den Feature Request „Datum in Rechnungen anzeigen“ sogar mit hoher Dringlichkeit unterstützen wollen. Ich gehe sogar soweit das Ganze als Mangel einzustufen.

Das Problem ist nämlich insofern grundlegend, als dass man nach erfolgter Abrechnung zwar noch das Datum der Zeitabrechnung einsehen kann, aber man kann NICHT mehr nachvollziehen, welche genauen Uhrzeit man angeben hat. Dies ist alle, die Projekt-orientiert mit Stundenabrechnung arbeiten, zumindest zur Plausibilitätsprüfung enorm wichtig.

Dass noch nicht mal das Datum in der Rechnung angezeigt wird, ist geradezu absurd. Wieso werden dann Einzelpositionen für allen gleichen Tätigkeiten gebildet und nicht eine Summe für alle gleichartigen Tätigkeiten?

in der aktuellen Form sind die 4,95€/Monat rausgeschmissenes Geld!

Grüße,
Olaf Monien

2 Like

Hallo ihr beiden,

kurzes Update zur Zeiterfassung selbst ->
Wir sind gerade dabei diese umzuprogrammieren :slight_smile:
Die komplette Zeiterfassung wird gerade überarbeitet und eine Projektverwaltung inklusive Zeitbudget wird hinzugefügt. Für die IOS APP wird dann auch eine Stopuhr hinzugefügt. Wir sind hier also aktuell schon dran uns sehr weit fortgeschritten. Geschätzter Ausrolltermin sollte in den nächsten 4-6 Wochen sein.

Viele Grüße,
Eduard

Hallo Eduard,
erstmal Danke für das Feedback. Im Grunde bestätigst du damit ja meine Auffassung, dass die Zeiterfassung im aktuellen Zustand nicht sinnvoll nutzbar ist.

Ein wesentlicher Mangel, der sich bei mir auch gerade erst (es ist Monatsanfang) heraus gestellt hat, ist übrigens, dass man nach erfolgter Abrechnung die einzelnen Zeiten nicht mehr im Detail ansehen kann. D.h. man hat so z.B. keinen Zugriff mehr auf die Uhrzeiten und letztlich noch viel schlimmer, auf die Beschreibung der einzelnen Einträge.

4,95€/Monat ist nicht viel und die Zeit, die ich hier mit dem Schreiben aufwende, ist letztlich teurer, aber hier kommt kein gutes Gefühl auf - vorsichtig formuliert!

Grüße
Olaf

1 Like

Hallo Eduard,
besten Dank für deine Antwort zu diesem Problem mit der Zeiterfassung. Hat ihr da schon ein neues Zeitfenster wenn neue Version kommen sollte. Für mich in die Zeiterfassung so auch nicht zu gebrauchen. Ich bin IT Consultant und rechne auch auf Stundenbasis ab. Ich mache mir jetzt wieder eine Excel Tabelle für die Kunden. Aber ist halt doppelte Arbeit. Aber ansonsten ein großen Lob an eure Plattform. Da macht Buchhaltung schon fast Spaß :wink:

Herzliche Grüße,
Viktor

So lange nutzt du sevDesk dann offensichtlich noch nicht.
Man sieht vor lauter Spaß die ganzen Bugs schon gar nicht mehr.

1 Like

Hallo Kartoffelkopf, ich muss dir „leider“ recht geben. Jetzt bin ich ein tiefer im Programm drin. Da sind doch noch einige Ungereimtheiten drinnen. Die Zeit oder Projekt Erfassung ist unbrauchbar. Schöne Grüße Viktor

1 Like

@Eduard_von_sevDesk Aus 4-6 Wochen, was ja April-Mai gewesen wäre sind mittlerweile ziemlich genau 5 Monate geworden.

Ist mittlerweile abzusehen, wann mit ersten Ergebnissen zu rechnen ist?

Ich kann mich nur anschließen. Neulich habe ich die Zeiterfassung dazugebucht und die letzten Tage alles fein säuberlich aus meiner bisher verwendeten Word-Datei übernommen. Jetzt will ich gerade die Rechnungen erstellen und stelle fest, dass kein Datum übernommen wird und ich es bei jeder Position nachträglich ergänzen muss. Eduard hält es anscheinend nicht mal mehr für nötig, sich hier mal wieder zu Wort zu melden, nachdem er im März eine völlig falsche Zeiteinschätzung abgegeben hat. Das Geld und vor allem die Mühe hätte ich mir lieber gespart.