XRechnung aus SevDesk heraus?

Moin,
wie SevDesk selber im Lexikon hinweist (https://sevdesk.de/lexikon/xrechnung/) wird XRechnung Ende November 2020 für alle die Rechnung über 1000,- € mit staatlichen Stellen austauschen.

Gibt es schon irgendwelche Planungen wann aus SevDesk heraus eine XRechnung erstellt werden kann?

Hallo Thomas,

vielen Dank für deinen Beitrag.
Wir sind hier bereits in der Planung, so dass dies auch rechtzeitig zur Verfügung stehen wird.
Ich bitte dich um ein wenig Geduld bis dann das finale Erscheinungsdatum veröffentlicht werden kann.

Viele Grüße
Katrin

Guten Tag,

wann wird die Funktion zur Verfügung stehen?
Auch Konzerne in privater Hand setzen bereits heute auf den Standard.

Grüße

Hallo @Lukas_Weber,

willkommen im sevDesk Forum!
Die Funktion sollte im November 2020 zur Verfügung stehen, ein genaues Datum steht dafür noch nicht fest.

Viele Grüße
Anil

Hallo zusammen,

die Funktion für e-Rechnungen ist fertiggestellt und ist gestern Abend online gegangen. :slight_smile:

Wir erklären euch hier, wie man die neuen Funktionen nutzen kann um in sevDesk ZUGFeRD konforme e-Rechnungen zu erstellen.

In sevDesk kannst du e-Rechnungen bequem nach ZUGFeRD 2 Standard erstellen.
(Mit dem ZUGFeRD 2 Standard erstellst du Rechnungen in sevDesk auch XRechnung oder Factur-X konform.)

Mit der aktivierten ZUGFeRD 2 Funktion wird zusätzlich zu deinen normalen Rechnungen und Gutschriften im PDF-Format, ein digitales und elektronisch auslesbares Dokument in xml-Format erstellt und der PDF direkt angehängt. Dieses lässt sich von deinen Kunden in der öffentlichen Verwaltung direkt auslesen und weiterverarbeiten.

Um eine E-Rechnung erstellen zu können, kannst du den ZUGFeRD 2 Standard bequem über Einstellungen → System→ Aufträge & Rechnungen aktivieren

A73EA4D1-18B4-43E2-A001-450F6350172C

Pro Rechnung hast du die Möglichkeit, unter „Weitere Optionen einblenden“ , den „ZUGFeRD 2 Standard“ jederzeit zu aktivieren bzw. zu deaktivieren (Falls du den ZUGFeRD 2 Standard global aktiviert hast und als Rechnungsempfänger einen, als öffentliche Behörde gekennzeichneten Kunden, hinterlegt hast, ist der ZUGFeRD 2 Standard standardmäßig für jede Rechnung aktiviert).

Für die Erstellung von E-Rechnung gibt es im Wesentlichen drei Punkte zu beachten:

  • Bei der Rechnungserstellung muss eine Zahlungsart angegeben werden.
  • Der angegebene Kontakt muss nach ZUGFeRD 2 Standard erstellt worden sein. Damit Kontakte dem ZUGFeRD 2 Standard genügen, muss deren Leitweg-ID bzw. Leitwegsnummer angegeben werden.

C99DA21C-A257-457F-B586-DB02E77D5E9B

  • Einheiten von Artikel müssen dem ZUGFeRD 2 Standard genügen. Für alle, standardmäßig in sevDesk hinterlegten Einheiten, ist dies der Fall. Möchtest du nachträglich unter Einstellungen → System → Einheiten , Einheiten hinzufügen und diese für E-Rechnungen verwenden, musst du den passenden UNECE Code angeben.


Die passende Abkürzungsliste, in der du diesen findest, haben wir dir direkt an Ort und Stelle verlinkt.

0ACB5C47-5116-4445-B90D-EA0BA72314B2_4_5005_c

Sollten direkt bei der Rechnungserstellung Daten fehlen für die ZUGFeRD 2 Konformität, führt dich sevDesk selbstverständlich durch die noch zu tätigenden Anpassungen.

Viele Grüße
Anil

4 „Gefällt mir“

Hallo, leider akzeptiert unser größter Kunde, die Deutsche Bahn, nur reine XML-Rechnung, nicht ZUGFeRD (siehe https://www.deutschebahn.com/de/geschaefte/lieferantenportal/informationsservice/rechnung-1192410 - wir gehören nicht zu den Lieferanten, die eine Übergangsfrist bekommen). Wir sind eigentlich extra wegen der XML-Rechnung frisch zu sevDesk gewechselt, nun wurde Rechnung im ZUGFeRD-Format abgelehnt. Wann plant Ihr die Möglichkeit, die Rechnung als reine XML auszuspielen? Oder müssen wir uns leider doch eine neue Lösung suchen?

3 „Gefällt mir“

Gleiches Problem wie enteken, wann gibt es hier eine Lösung?

2 „Gefällt mir“

Hallo! Ist das Problem irgendwie behoben? Ich benötige auch eine reine XRechnung.

Hallo zusammen,

die XML Rechnung befindet sich im Anhang der PDF Datei und kann bei Bedarf auch von dieser getrennt und separat versendet werden. Dafür könnt ihr in einem Programm wie z.B. dem Adobe Acrobat Reader auf das Büroklammersymbol auf der linken Seite klicken.

Viele Grüße
Anil

Hallo! Vielen Dank für die Info zur Trennung der XML Rechnung.

Akzeptiert die deutsche Bahn denn dann die sevDesk Rechnungen? Laut DB Website sollen diese den CEN Standard erfüllen. Ist das bei der erstellten XML Rechnung der Fall?

DB: „In dieser E-Mail darf nur eine wohlgeformte dem CEN- Standard XRechnung entsprechende XML-Datei enthalten sein.“

Danke!

Hallo Larseline,

ist das für Dich beantwortet? Wir haben das Problem dass die DB moniert, dass wir die Bestellnummer der DB im XML Format im falschen Feld aufführen. In der Eingabemaske von sevdesk wird aber aus unserer Sicht kein anders Feld angeboten…

Hat dies jemand für sich gelöst?
Danke & Gruß
Frank Ehrhardt

1 „Gefällt mir“

Leider kann ich meine korrekte (von der Deutschen Rentenversicherung) ausgegbene Leitweg-Nr. nicht in das entsprechende Feld unter Kontakten eintragen. Eine ZugFerd konforme Rechnung kann ich daher leider nicht ausgeben.

Fehler scheint die Eingabemaske zu sein. Meine Leitwegnr. hat auch Buchstaben im vorletzten Feld, diese werden bei der Sevdesk Maske nicht angenommen.

Gibt es hier möglicherweise Abhilfe, um doch an eine xRechnung / ZugFerd über sevdesk zu kommen?

Hallo @Anil_von_sevDesk,
ich möchte den Prozess bei meinen geschäftlichen Kunden unterstützen und ihnen eine ZUGFeRD-Rechnung zukommen lassen. Das geht jedoch nicht, da in sevDesk derzeit die Bedingung besteht, dass der Kunde eine Behörde mit einer Leit-ID sein muss. Unser Kunde ist keine Behörde, hat keine Leit-ID und empfängt trotzdem ZUGReRD-Rechnungen von anderen. Ist das nur eine Einstellungssache? Gibt es eine Leitweg-ID, die ich an der Validierung vorbei bekomme oder ist das ein Eintrag für einen Funktionswunsch?
Viele Grüße

1 „Gefällt mir“