WWS: Auswertungen

Ich vermisse Auswertungen und habe folgende Anregungen für Auswertungen im Bereich Warenwirtschaft:

  • Verkauf von Artikeln pro Kategorie (einstellbar auf monatlich)
  • Verkauf einzelner Artikel (einstellbar auf monatlich)
3 Like

Wird es nie geben. Der Wunsch ist zwar so alt wie sevDesk selbst und eine solche Auswertung sollte eigentlich selbstverständlich sein - juckt aber niemanden.

2 Like

Danke für die Info und danke für den Ansporn dies bei sevdesk immer wieder einzukippen. Ich habe sehr viel Erfahrungen mit WWS und sevdesk ist mit seinem gerade einmal am Anfang. Da ist noch viel Luft nach oben.

Das „Problem“ an sevDesk ist halt, dass es in erster Linie einfach keine Warenwirtschaft ist. Die Inventarfunktion existiert zwar rudimentär, eine Erweiterung ist aber offenbar seitens sevDesk nicht erwünscht. Dabei könnte man sich gerade in diesem Punkt mit ein klein wenig Mühe und Engagement deutlich von der Konkurrenz abheben …

Eine WWS besteht nicht nur aus Inventarfunktion - das ist auch wichtig - doch es gibt viel wichtigere Punkte. Wie eben die Auswertung. Es gibt noch sehr viel weitere Punkte, die zu einem WWS gehören und für die Verwendung in einem Angebot sehr wichtig sind.
Ich persönlich werde das für mich weiter verfolgen - ich bin als sehr konsequent bekannt um zum Ziel zu kommen.
Ich bin auch davon überzeugt, dass es mehr als genügend Nutzer von sevdesk gibt, die das benötigen.
Und jetzt in Richtung sevdesk: wenn ich grundlegende Dinge in einem WWS wie Auswertungen, Spanne rechnen, uvm. nicht verwirklichen will, dann darf ich kein WWS Paket anbieten.

Ich benötige die gleiche Funktion sowie zusätzlich noch eine Liste alle Rechnungen nach Leistungszeitraum!
Wäre echt gut, wenn sevDesk endlich mal auf die Benutzer hört und wichtige Features umsetzte. Genau deswegen haben Sie ja die Preise erhört also sollten sie jetzt mal liefern!

Das tun sie genau genommen auch nicht. Das Addon heißt daher auch „Inventar“ und nicht „Warenwirtschaft“ …

Unabhängig davon warte ich aber auch seit Jahren auf den Ausbau dieser Funktion.

Okay, das ist mies … Ich hatte jetzt auf die Schnelle nur nach den Addons geschaut.

Ist ok. Ich hätte jetzt nämlich nicht unter den Addons geschaut.

Ich hatte das Thema auch schon öfters mal angefragt, fände so eine Auswertung sehr sinnvoll. Nur: ich glaube irgendwie nicht mehr dran, dass das passiert. Dabei wäre es für viele Kleinunternehmer bestimmt sinnvoll eine Auswertung zu haben, Topseller etc. Viel Glück, TOC!

Die Resonanz seitens sevDesk auf diesen Thread spricht ja für sich.
Drei Tage und keine Antwort. ’nuff said.

1 Like

Ich habe auh schon vor über einem Jahr nachgefragt.
Die Funktion ist gerade zu den schweren Zeiten wichtig um die richtigen Hebel zu drücken.
Momentan bin ich wirklich kurz vor dem Wechsel zu Weeclapp. Die haben alles was ich benötige und noch einiges mehr.
Allerdings geht es da erst bei 2 Lizenzen los und das Angebot das ich bekommen habe lag bei monatlich knapp 65€.
Mittlerweile erscheint mir das aber gar nicht mehr so viel, da sich bei SevDesk im letzten Jahr aber wirklich sehr wenig verändert bzw. verbessert hat.
Statt in teure Fernsehwerbung zu investieren um Neukunden zu gewinnen, sollte ihr lieber etwas mehr tun um eure Stammkunden die euch erst hierhin gebracht haben zufrieden zu stellen.

1 Like

Als Dienstleister sollte man immer alles filtern können, gerade im digitalen Zeitalter. Eine solche Auswertung halte ich in jeder „Firmensoftware“ für Rechnungen oder Buchhaltung ebenfalls für absolut wichtig. Denn schließlich ist es elementar um welche Produkte und Dienstleistungen man sich z.B. bei der eigenen Werbung oder den Verkäufen mehr „kümmern“ muss. Das SevDesk solch einfach umzusetzenden Filtermöglichkeiten nicht anbietet ist echt traurig. Leider ist über den Umweg der Exportfunktionen nicht alles „nach zu basteln“.

Wow, ich habe eben den Support kontaktiert da ich verzweifelt nach der Option gesucht habe meine Waren, als Übersicht im Monat zu Erhalten. Eine eigentlich simple Funktion wie "Produkt X im Monat X so oft bestellt. Und das vielleicht noch als Gesamtübersicht mit allen Produkten für jeweiligen Monat.

Ich hoffe das hier noch was tut und bin gespannt auf die Antwort von Sevdesk.
Viele Grüße

Ja, der Tarif „Warenwirtschaft“ ist eben nichts weiter als eine große Mogelpackung … Ist seitens sevDesk seit Jahren bekannt, da wird nie ’ne vernünftige Auswertung kommen.

Wir haben vor einiger Zeit mit jemanden - scheinbar etwas weiter oberen - vor einiger Zeit auch telefoniert und durften erfahren sie ihre gesamten (!!!) Kräfte für die Neuprogrammierung einer Bilanzierung aufwenden. Implizit kam dann durch, dass sie „keine“ Ressourcen für die bestehenden Kunden aufwenden können. Echt interessanter Ansatz habe ich mir damals gedacht. Eigentlich hätte es mich stutzig machen müssen, dass jemand von seinem System nicht überzeugt ist, wenn er es für Neuanwender um einen Spottpreis raushaut. Wir schauen uns laufend um, doch wir haben hohe Ansprüche vor allem wegen unserem bestehenden CRM-System. Sobald wir was gefunden haben, wechseln wir ruck-zuck (unabhängig davon, ob wir noch eine Bindung haben).

Ganz ehrlich … keine Antwort ist eine Antwort. Doch die Antworten, die ich bisher ´ vom Support bekommen sind sowieso inhaltleer. Die Antworten die ich erhalte passen nicht einmal zur Frage. Oder wenn sie die Frage beantworten, ist das dieselbe wie ich sie ja vorher schon selbst gewusst hatte. Es ging um ein wesentliches Detail in der Frage, die gar nicht gelesen wurde.

Same here. Das Problem ist halt nur, dass sevDesk selbst mit den ganzen Problemen und Bugs immer noch die beste (Not)Lösung ist, die es gibt - wenn ich mir allein das UIX einiger Konkurrenten angucke, lauf ich rückwärts wieder weg.

Ich hoffe immer noch, dass sich hier endlich mal alles um 180° dreht und die Jungs endlich aus ihren ganzen Fehlern lernen - oder dass demnächst ein neuer (fähiger) Player den Markt betritt.

Wenn es so mit sevDesk noch eine Weile weitergeht, dann verliert man auch die Stammkunden. Qualität und Zuverlässigkeit ist sehr weit zu suchen.