Wiederkehrende Rechnung - Berechnungszeitraum abstellen

Hi,
mich nervt der automatisch eingefügte Satz „Berechnung für den Zeitraum von…bis…“, wenn ich eine wiederkehrende Rechnung erstelle.
Kann man das irgendwie abstellen?

Ich fände es viel sinnvoller wenn eine solche Rechnung nicht auf ‚Lieferdatum‘ sondern auf dem entsprechenden ‚Leistungszeitraum‘ stehen würde.

Viele Grüße
Jens

4 Like

Wollt nochmal nachfragen :slight_smile:

Hallo Jens,

aktuell kann man das nicht deaktivieren. Es haben sich aber schon mehrere Leute dazu gemeldet so das es vermutlich noch überarbeitet wird. Leider habe ich da kein Datum wann das passieren wird für dich.

Viele Grüße,
Eduard

2 Like

Hallo zusammen,

bevor ich mich für sevDesk entschieden habe, bin ich einige Fragen mit eurem Support durchgegangen. Darunter auch dieses Thema, da ich bereits in den ersten Tagen meiner sevDesk-Nutzung darüber gestolpert bin…

Laut eurem Mitarbeiter sollte der Satz wohl eigentlich als Platzhalter in den Textvorlagen einfügbar sein - da das nicht der Fall ist und der Satz somit immer automatisch eingefügt wird, egal ob man will oder nicht, hat er es als Bug aufgenommen und mir eine zeitnahe Behebung in Aussicht gestellt.

Nun finde ich diesen Thread, der ein Jahr alt ist, das selbe Thema behandelt und zeigt, dass zumindest @Eduard_von_sevDesk das Thema bereits kennt. Dies finde ich wirklich erschreckend. Wird dieser Fehler bzw. das unerwünschte Verhalten des vollautomatischen Einfügens eines Satzes in meine Rechnung, obwohl ich diesen nicht will, nun zeitnah behoben? Oder gibt es irgendwo eine Einstellungsmöglichkeit, mit der ich die Generierung dieses Satzes ausschalten kann?

Herzlichen Dank im Voraus für eine Antwort!

1 Like

Hallo,
ich habe das gleiche Problem. Da ich Rechnungen nur in Englisch rausschicke, ist dieser automatische Satz doppelt ärgerlich, da dieser auch nicht übersetzt wird.
D.h. ich muss jeden Monat jede wiederkehrende Rechnung separat erzeugen und den „deutschen Satz“ manuell rauslöschen.
Gibt es hier schon eine Lösung? Durch diese manuelle Nachbearbeitung kann ich die automatische Generierung nur sehr eingeschränkt nutzen.

Lieben Dank vorab!

Hallo Zusammen,

ich habe gute Neuigkeiten.
Der Berechnungszeitraum wird ab dem nächsten Rollout durch den Leistungszeitraum ersetzt.
Bedeutet es wird nicht der bestimmte Intervall in dem Dokument ausgewiesen sondern in der Vorlage bestimmte Zeitraum.
Aktuell: 26.01.2021 -.26.02.2021
ab dem 16.02: 26.01.2021 - 26.01.2022
image

Viele Grüße
Büsra

1 Like

Hallo @Buesra_von_sevDesk,

danke für den Hinweis, allerdings ist dies nicht das eigentliche Anliegen in diesem Thread. Uns ging es darum, dass der automatisch in der Kopfzeile eingefügte Satz „Berechnung für den Zeitraum …“ entweder abgeschaltet wird (Quick Win, wenn eine saubere Lösung nicht schnell möglich ist) oder über eine Option (de)aktiviert bzw. über einen Platzhalter eingebettet (saubere Lösung) werden kann. Ich möchte auf jeden Fall nicht, dass mir sevDesk irgendeinen Text in meine Rechnungen generiert, den ich nicht haben will. Bitte um kurze Antwort, ob auch dies geändert wurde oder zeitnah wird - denn das automatische Einfügen dieses Satzes ist für uns momentan der entscheidende Faktor, weshalb wir den automatischen Versand von Rechnungen komplett abschalten mussten…

Zu der von dir beschriebenen Änderung ab dem nächsten Rollout möchte ich hinzufügen, dass ich in dieser Änderung tatsächlich keinen echten Mehrwert sehe. Schöner wäre es, man könnte einen vom Rechnungsdatum abweichenden Laufzeitbeginn und darauf aufbauend dann eine Laufzeit auswählen. So würde es endlich ermöglicht, Rechnungen auch im Nachgang für eine Laufzeit automatisiert auszustellen (momentan ist das ja nur im Voraus möglich) oder Rechnungen immer eine gewisse Anzahl von Tagen vor Leistungsbeginn zu versenden (z.B. für Webhosting, welches vom 14.01.XX bis 13.01.XX berechnet wird, aber bereits zum 01.01. eines jeden Jahres in Rechnung gestellt werden soll, damit man bei ausbleibender Zahlung ggf. als Anbieter noch reagieren kann).

Liebe Grüße,
Ben

2 Like

Hallo,

lieben Dank für die Info @Buesra_von_sevDesk . Ich sehe das allerdings wie @Ben_Hofer , ich benötige eine Abschaltung des Satzes oder zumindest eine Übersetzung des Auto-Satzes in Englische.
Besten Dank.

1 Like

Gibt es hierzu bereits Neuigkeiten? Es wäre toll, wenn der Satz entsprechend meinem Vorschlag zum nächsten Release verschwinden oder konfigurierbar gemacht werden könnte, damit wir (und nach den Beiträgen im Forum zu diesem Thema auch viele anderen Nutzer) Rechnungen endlich automatisch generieren und verschicken können. Für uns war dies eigentlich einer der Hauptgründe für die Umstellung auf sevDesk :frowning:

1 Like

Push - auch hier warten wir noch sehnlichst auf eine Antwort.

Hallo,

vielen Dank für die Rückmeldung.
Es ist leider nicht möglich den Satz komplett auszublenden. Gerne kann ich es als Feature Request mit aufnehmen. Jedoch kann ich euch nicht versichern ob und wenn ja wann die Möglichkeit angeboten wird.

Viele Grüße
Büsra

Ich dachte, das hätte @Eduard_von_sevDesk vor einem Jahr schon getan :roll_eyes: :see_no_evil:

1 Like

Hallo @kartoffelkopf,

wir haben uns den Wunsch entgegen genommen und haben es entsprechend weitergeleitet. In den meisten Fällen wurde der Wunsch geäußert das nicht der bestimmte Berechnungszeitraum angegeben werden soll sondern der gesamte Leistungszeitraum. Da die Funktion nicht gegeben ist den Platzhalter komplett auszublenden meinte ich das ich es gerne als Feature Request aufnehmen kann.

Viele Grüße
Büsra

Mir wurde vor Abschluss des 2-Jahres-Vertrages im Gespräch versichert, dass dieses Thema auf der Agenda ist und im ersten Quartal gelöst wird. Dies war eine Voraussetzung für mich, sevDesk nach der Testphase zu buchen. Als ich den Thread hier im Forum gesehen habe, habe ich mich natürlich angeschlossen - nun zu erfahren, dass die Möglichkeit der Ausblendung des Satzes gerne als neuer Feature Request aufgenommen wird, ist für mich nicht zufriedenstellend - ja sogar unverschämt. Liebe @Buesra_von_sevDesk, bitte platziere das Thema doch nochmal präsent (oder schau nochmal ins Backlog, ob es vielleicht doch schon längst drin ist). Ansonsten könnte ich die für mich wichtigste Funktionalität der automatischen Rechnungsstellung nicht verwenden und werde zu einem anderen Anbieter wechseln müssen. Danke vorab!

ich sehe es genauso wie @Ben_Hofer .
Durch das voreingestellte Einbinden des Satzes, ist für mich das Feature des automatischen Versands von wiederkehrenden Rechnungen praktisch unbrauchbar geworden. Ich muss so monatlich jede Rechnung manuell anfassen, nur um diesen Satz rauszunehmen.
Das ist extrem lästig, eine unglaublicher Aufwand für eine repetitive Tätigkeit und wirklich keine Zeitersparnis :frowning:

1 Like

@Buesra_von_sevDesk und @Eduard_von_sevDesk, gibt es von euch hierzu bitte noch ein Statement? Ich hoffe, dass hier nur die Synchronisation zwischen Entwicklung und Support nicht funktioniert hat und es in den nächsten Wochen doch eine Lösung für das Problem gibt…

3 Like

gibt es hierzu noch eine Reaktion liebes Sevdesk-Team? @Buesra_von_sevDesk @Eduard_von_sevDesk

Ich habe heute mit dem Support von sevDesk gesprochen. Das Thema sei bekannt, aber weiterhin nicht auf der „Short List“ (obwohl man mir dies ja Anfang Januar im Zuge der Kundengewinnung zugesagt hatte und auch schon vor über einem Jahr mehrere User die automatische Generierung eines Satzes in die Rechnung bemängelt hatten).

Ich habe nochmals verdeutlicht, warum die Deaktivierung dieses Satzes bzw. Auslagerung dessen in einen Platzhalter in den Textvorlagen so wichtig ist. Gerade bei vielen wiederkehrenden Rechnungen mit geringen Beträgen kann es heutzutage einfach nicht mehr sein, dass man auf den automatischen Versand verzichten und jede Rechnung manuell anpassen muss, nur weil „aus dem Nichts“ irgendein Satz generiert wird, der weder in den Einstellungen abschaltbar (Quick Win) noch in den Textvorlagen konfigurierbar (Best Solution) ist.

Der Mitarbeiter im Support hat mir versprochen, das Thema abermals weiterzugeben. sevDesk wird sich dann zeitnah zu dem Thema hier im Forum äußern - ich hoffe zumindest mit der Zusage einer „kleinen Zwischenlösung“ zum März/April. Ich für mich kann nur nochmals betonen, dass wir bei ausbleibender Verbesserung in den nächsten Wochen bis Monaten zur Konkurrenz wechseln müssen, da der manuelle Aufwand der Anpassungen für uns in keinem Verhältnis zu den nur leicht höheren Gebühren bei der offenbar ausgereifteren Konkurrenz steht.

Lets keep the fingers crossed - ich will eigentlich ungerne von sevDesk weg …

Hallo Buesra, geht das auch bei den Kunden? Wir brauchen das für tertiale Abrechnungen von Serviceleistungen/ Wartungs- und Instandhaltungstätigkeiten.

@Ben_Hofer hat sich jemand nochmal bei dir gemeldet?