Weshalb ist GoogleAdServices.com im internen Bereich von sevDesk eingebunden?

Aus Datenschutz-Gründen ist es nicht sinnvoll, Google Analytics oder ähnliche Services zu nutzen.

SevDesk ist sicher daran interessiert, Grundsätze der DSGVO einzuhalten.

Weshalb ist dann GoogleAdservices.com im internen Bereich eingebunden?

Damit ist es Google möglich, die Webseite vollständig auszulesen.

Inklusive aller Daten des Users, Kontostände, Bankbewegungen, Adressen etc.

Google Analytics selbst weist darauf hin, dass diese Skripte nicht bei sensitiven Daten verwendet werden sollen. Da GA die Daten auch an Drittanbieter teilt, wenn nicht deaktiviert.

Aus Kundensicht: Bitte entfernen Sie externe nicht-DSGVO-konforme Skripte.

Vielen Dank.


PS: Im Übrigen ist dies auch einer der Gründe, weshalb ich von Lexoffice weg bin. SevDesk gefällt mir bisher sehr gut. Ich hoffe, auch dieses Anliegen wird geprüft und im Sinne der Kunden geprüft/geändert. :heart:

9 Like

Nachtrag:

Mit aktuellem Stand werden diese Drittanbieter von Sevdesk im internen Bereich eingebunden, was nicht sein darf:

  1. intercom.io
  2. satismeter.com
  3. segment.com
  4. facebook.net
  5. intercomcdn.com
  6. twitter.com
  7. polyfill.io
  8. billwerk.com
  9. kontomatik.com
  10. googleadservices.com

Jede Domain erhält beim Aufruf mindestens die IP des Users übermittelt, was nicht DSGVO-konform ist. Ganz zu schweigen von der Möglichkeit, die Daten der Webseite auszulesen.

Bitte unbedingt nachbessern!

Alle Aufrufe dürfen nur direkt von er Domain sevdesk.de stammen.

6 Like

@sevUser Ich stimme voll und ganz zu. Ich sehe es als selbstverständlich, dass ich bei einem bezahlten Dienst keinerlei Werbung oder integrierte Dienste habe, die nicht in Zusammenhang einer Funktion stehen.
Ich verstehe die Integration dieser Webseiten auch nicht.

Shelby

2 Like

Ich bin ganz eurer Meinung. Hier wäre mal ein Statement von sevDesk fällig!!

2 Like