sevDesk fragt euch: Welche Anpassung wünschst du dir für sevDesk?

038871eos4n0d2g.zc300x15022

Hallo Community,

vielen Dank für euer Interesse an sevDesk und eure rege Beteiligung in unserem Forum.

Um sevDesk bestmöglich an eure Bedürfnisse anzupassen, fragen wir euch nach eurer Meinung.

Wir haben aus euren Vorschlägen eine Liste an möglichen Anpassungen in der Software erarbeitet und ihr entscheidet, was wir zuerst umsetzen sollen.
Welche Anpassung wünschst du dir für sevDesk?

  • Dynamische Platzhalter –Zusatzinformationen zu Kunden
  • Auswertungszeitraum im Dashboard flexibler gestalten
  • Umrechnung für Belege in Fremdwährung
  • Navigation über die „Erstellt aus“ Anzeige

0 Teilnehmer

Eine genauere Beschreibung der Themen findest du weiter unten.

Diskussionen zum Thema sind willkommen und gewünscht - hierfür bedanken wir uns bereits im Voraus! Bitte bedenkt in der Diskussion, inhaltlich bei den hier vorgestellten Themen zu bleiben. Falls ihr eigene Vorschläge habt dann nutzt gerne den Weg über ein neu erstelltes Thema im Unterforum „Feature Request“.

Dynamische Platzhalter – Zusatzinformationen zu Kunden
erstellt aus Hasan Aydins Beitrag

Du bekommst die Möglichkeit, über ein zusätzliches Textfeld je Kontakt einen beliebigen Eintrag zu hinterlegen.

Diesen Eintrag kannst du beim Erstellen deiner Rechnungen und Angebote an diesen Kunden ähnlich wie die Platzhalter [%VORNAME%] und [%ANREDE%] verwenden um diese Zusatzinformation auf den Empfänger angepasst in diese Dokumente einzufügen.

Dieses Feld kann genutzt werden, um beispielsweise eine Fahrgestellnummer oder eine Mitgliedsnummer zu hinterlegen.

Auswertungszeitraum im Dashboard flexibler gestalten
erstellt aus Sabrina Klotchkovas und Marcel Schmecks Beitrag

Du bekommst die Möglichkeit, im Dashboard rechts oben, statt von uns vordefinierte Auswertungszeiträume zur Auswahl zu haben, einen von dir per Start- und Enddatum spezifizierten Zeitraum anzugeben.

Umrechnung für Belege in Fremdwährung
erstellt u.A. aus Tim Vs Beitrag

Du bekommst die Möglichkeit, einen Beleg, der nicht in der im System hinterlegten Währung ausgestellt ist, automatisch in die Systemwährung umrechnen zu lassen. Dabei wird für die Umrechnung der Wechselkurs zum angegebenen Belegdatum verwendet.

Navigation über die „Erstellt aus“ Anzeige
erstellt aus Jens Schwepes Beitrag

Du bekommst bei Angeboten, Auftragsbestätigungen und Rechnungen, die miteinander in Bezug stehen die Möglichkeit, freier zu navigieren. Bisher ist es möglich von der Rechnung auf das Angebot und die Auftragsbestätigung zu navigieren. In die andere Richtung kannst du aktuell nur die Browsernavigation nutzen. Die Links, die sich in der Detailansicht unter der Überschrift der Rechnung befinden und die Navigation erleichtern, sollen auch bei Angeboten und Auftragsbestätigungen ergänzt werden.

Wie euch bestimmt aufgefallen ist, stellen diese Themen eher Verbesserungen der bisherigen Funktionen dar, als Ergänzung der Software um neue Module. Unsere Entwickler sind derzeit sehr stark in die Überarbeitung der Bankenanbindung und der Buchhaltungslogik eingebunden. Diese dringenden Themen wollen wir nicht unnötig aufschieben, trotzdem wollen wir euch die Nutzung weiter vereinfachen und angenehmer gestalten. Wir haben uns für diese Abstimmung entschieden um die Entwicklerzeit möglichst effizient einzusetzen und so Änderungen umzusetzen, die einen wirklichen Mehrwert bieten, in der Hoffnung beiden Anliegen gerecht zu werden.

Um die Aussagekraft dieser Umfrage zu erhöhen, werden wir nur Stimmen von Usern berücksichtigen, die ein laufendes Abonnement bei sevDesk haben.

Herzliche Grüße aus Offenburg

Thomas

2 Like

Sagt mal warum stimmt eigentlich @Eduard_von_sevDesk auch ab? Ist ja kein Kunde oder??!

2 Like

Hallo @Alexander_Rieder,

tatsächlich verwende ich sevDesk auch Privat für die Verwaltung der Mitgliedsbeitrage in meinem Paintballteam :slight_smile:

2 Like

Ich weiss nicht, ob ich die Lorbeeren aus dem Beitrag verdiene.
Jedenfalls hat mein verlinkter Beitrag nichts mit diesem Post zu tun.
Möglicherweise habt ihr hier den Bezug zu Punkt 1 und Punkt 4 vertauscht?

Mir fehlt eine fünfte Wahl: - Fokus auf Bugfix und QA legen
Ehrlich stösst mir die Umfrage, insbesondere der Wahlpunkt „Dashboard“ gerade sauer auf.
Es gibt im Dashboard noch Teile, die ausdrücklich Beta sind, es sind Fehler und ungenaue Beschreibungen drin…
Legt doch bitte den Fokus erst einmal auf das Beheben von Fehlern und eine nachvollziehbare Kommunikation darüber.
Ich finde es gut, hier Fehler berichten zu können, ich möchte aber auch eine übersichtliche Präsentation der Fehler + Fehlerbehebung haben. Stichwort Release Informationen :stuck_out_tongue:

12 Like

Hey Jens,

da wurden wohl die Links zu den Threads vertauscht. Jetzt sollte es wieder passen.
Danke für den Hinweis.

Viele Grüße,
Eduard

Liebes Sevdesk-Team,
wie genau wurden die 4 Features ausgewählt? Nach dem geringsten Aufwand?

Dieser Feature-Request:

hat deutlich mehr Likes, als die 4 ausgewählten. Für mein Unternehmen wäre es mehr als hilfreich, diese Funktion zu haben. Wir bekommen regelmäßig Anfragen von unseren Kunden nach cloud-basierten Tools wie sevDesk - einer Implementierung von sevDesk bei diesen Kunden stehen wir derzeit aber noch kritisch gegenüber, da wir gerade im Bereich der Weiterentwicklung und - wie schon von anderen angesprochen - im Bereich der Bugfixes und QA mehr erwarten. Durch die teilweise uneinheitliche Implementierungen (Kopfzeile bei Angebot und Rechnung kann verschieden sein, der Emailtext für beide ist aber gleich?!) leidet auch die Außendarstellung meines Unternehmens.

Wir kommen mit unserer Liste mit Verbesserungsvorschlägen gerne in Offenburg vorbei…

12 Like

Zu folgenden Punkten hätte ich eine Anmerkung:

Dynamische Platzhalter – Zusatzinformationen zu Kunden

X neue Felder die Platzhalter 1, 2, 3 … heißen und dementsprechend mit den Platzhaltern verwendet werden können? Dazu eine Beschreibung, die beim Eingabefeld und bei der Auswahl der Platzhalter angezeigt werden.

Navigation über die „Erstellt aus“ Anzeige

Rein Theoretisch wisst ihr ja immer, welche Dokumente von welchen Dokumenten abhängig sind, somit dürfte doch das eine kleinigkeit sein, die „nur“ angezeigt werden muss.

Deshalb versteh ich da erlich gesagt nicht ganz, warum das in der abstimmung ist, und nicht einfach irgendwann mit einem der nächsten Releases eigebaut wird, sofern ihr auch einen Nutzen darin sieht, was ihr ja offensichtlich macht, weil ihr es hier ja zur abstimmung stellt.

1 Like

Ich schließe mich @Jens_Schwepe an: Schön, dass ihr euren Kunden auch mal was für deren Geld bieten wollt. Viel wichtiger als irgendwelche scheinbar willkürlich ausgewählten „Feature Requests“ wäre es aber, dass ihr erst mal den Rest des Ladens zum Laufen bringt.

Dass Quality Assurance, vorherige Tests und Aufgabenpriorisierung echt nicht eure Stärke sind, habt ihr in den vergangenen Wochen ja nahezu wöchentlich glamourös unter Beweis gestellt. Weiterhin werden munter Updates ausgerollt, die offensichtlich nie getestet wurden. Schwerwiegende Sachen (wie z. b. der seit Monaten bestehende Anmeldefehler) werden eurerseits konsequent ignoriert und heruntergespielt.

Ganz ehrlich? Mir tut es in der Seele weh mitansehen zu müssen, wie ein im Grunde so tolles Produkt voller Potenzial auf Grund von Unfähigkeit an allen Ecken sehenden Auges und mit Schmackes an die Wand gefahren wird. Ich würde sevDesk weiterhin gern nutzen und einfach damit zufrieden sein - geht aber nicht, weil andauernd irgendwas kaputt ist. Und ich habe auch keine Lust mehr, als zahlender Kunde auch noch unentgeltlich euren Beta-Tester zu spielen, nur weil ihr euren Schuppen einfach nicht im Griff habt.

Die genannten Feature Requests sind mir schnuppe. Viel wichtiger wäre mir eine fehlerfrei funktionierende Software.

15 Like

Die Umfrage wundert mich ein wenig, es sei denn, ihr habt die Programmierer in Abteilungen für Bug Behebung und neue Features aufgeteilt. Wie auch immer, es fehlt an Kommunikation, wenn Fehler behoben werden und andere entstehen.

Ich frage mich auch, warum mein Template nicht mehr einwandfrei funktioniert und ich habe es nicht geändert! Die Schriftart an drei Positionen wurde verändert. Das kann nur im Zusammenhang einer Änderung seitens sevDesk sein. Ich kann gerade keine Rechnung oder Angebot schreiben, weil die Belege echt sch… aussehen. Es sind sehr viele Baustellen, daher haben wir die Buchhaltung zurück an unser Steuerbüro gegeben. Wir wollten nur die Auftragsabwicklung bei sevDesk behalten. Aber wenn das hier so weiter geht, dann bringt mir auch der günstigere Preis gegenüber dem Wettbewerbern nicht viel.
Zeit ist Geld. Die Wut der Kunden die in diesem Forum niedergeschrieben werden sind ab einem gewissen Zeitpunkt auch nachzuvollziehen. Das wird hier im Forum noch richtig heiß und unangenehm für sevDesk werden, spätestens heute sollten die Alarmglocken angehen.

Ich frage mich ernsthaft, ob die Mitbewerber auch so viele Bugs haben.

So, an Vatertag wollte ich eigentlich schon lange in den Garten gehen. Aber da wir morgen einen Kundentermin haben muss ich alle Templates anpassen. Wie sieht das denn aus, ich brauche jetzt für die Dokumente genauso lange wie vorher mit Word und Excel! :face_with_raised_eyebrow: :frowning:

Das Thema Rundungsfehler… einzelne Positionen in brutto umzurechnen, ist das neu erfunden?

Gruß
Shelby

12 Like

Vielen Dank für eure Beteiligung und das ehrliche Feedback, das hilft uns eure Prioritäten besser zu verstehen.

Bei der Auswahl der Themen sind wir so vorgegangen, dass wir in dieser ersten Iteration Änderungsvorschläge aufgenommen haben, bei deren Umsetzung wir nicht auf „böse Überraschungen“ stoßen. Wie im Ursprungspost angesprochen, soll diese Verbesserung sich nicht negativ auf das Bugfixing und die Stabilität der Software auswirken. Das können wir nur sicherstellen, indem wir eine Vorauswahl der Vorschläge vornehmen, bei der auch berücksichtigt wurde, in welchen Bereichen wir gerade etwas Spielraum haben.

Wir halten es für sinnvoll, Themen von vergleichbarem Umfang in einer Umfrage gegeneinander antreten zu lassen. Tendenziell wird ein größeres Thema gegenüber einer kleineren Änderung im Vorteil sein.

Wir haben uns bezüglich QA in der Vergangenheit nicht mit Ruhm bekleckert und können den Frust einiger Nutzer nachvollziehen. Wir haben verstanden, dass wir hier teilweise Releases zu schnell ausgespielt haben und arbeiten aktiv daran unsere Prozesse zu verbessern.

Für einige von euch sind diese Verbesserungsvorschläge nicht weitreichend genug, andere unter euch denken, man sollte gar nichts aufnehmen, solange es noch ungelöste Bugs gibt.

Ich kann beide Seiten verstehen und ich denke da gibt es keine „richtige“ Entscheidung. Es ist uns wichtig, dass die Weiterentwicklung nicht am Kunden vorbei geschieht, deswegen bauen wir auch Prozesse auf, um die Kundenorientierung zu steigern. Diese Umfrage soll eines von mehreren Bausteinen sein und ist ein erster Testlauf, um die Nutzerschaft hier direkt mit einzubeziehen.

3 Like

sorry, aber eigentlich nichts von alle dem. Ein flexibel anpassbares Dashboard wäre toll

4 Like

Mir fehlt irgendwie die richtige angabe der PayPal Buchungen mit den Gebühren und die möglichkeit die PayPal Gebühren als Ausgaben ab zu rechen? Wann wollt Ihr das denn mal endlich angehen?

1 Like

da geb ich @Jens_Schwepe recht. Erstmal sollte man die lange bestehenden Baustellen und Fehler beheben, bevor man sich an neue ranmacht…

4 Like

Also ich muss ehrlich sagen, dass ich mich auch sehr wundere, was hier für Vorschläge unterbreitet werden über die es abzustimmen gilt.
Diese vier Punkte aus der Umfrage sind aus meiner Sicht komplett unnötig.
Da gibt es wesentlich dringendere Dinge, wie eine Summen- und Saldenliste bereitzustellen und den Erkennungs-Logarithmus der Beleg-Erkennung zu verbessern etc pp.
Ich würde auf so einen Schnickschnack gern verzichten, wenn ich dafür mehr Grundfunktionalität hätte, gern auch mit wesentlich eingeschränkter Optik.
Kein Buchhaltungsprogramm muss vorrangig schick aussehen, es muss vor allem funktionieren.
Und eine Lösung, die nicht mal eine Buchungsliste ausgibt, ist keine.

4 Like

Vollkommen korrekt. Baut keine neuen, billigen Features, sondern beendet die Betas, behebt die Bugs. Schließlich sind wir diejenigen, die die Software nutzen und ihr diejenigen, die für eine funktionierende Software Geld bekommen. Wir User zahlen euren Lohn!
Beim letzten Fehler musste ich extrem lange auf die Korrektur warten - das Schlimme daran war, das es vorher anstandslos funktionierte. Der Bug wurde manuell von heute auf morgen geschaffen, die Behebung dauerte über 6 Monate.
Mein Kundenwunsch: Support am Kunden, Fehlerbehebung adhoc - die Preise dafür zahlen wir schon.

5 Like

Liebes SevDesk Team,

ich kann mich nur manchen Beiträgen anschließen. Ihr müsst unbedingt zuerst eure Bugs in den Griff bekommen. Steckt eure Resourcen erstmal dahin und nicht in neue Features. Meine Support-Anfrage bezüglich eines Bugs ist bereits schon seit Monaten unbeantwortet. Wir sind selbst Softwareentwickler und verstehen was von unserem Handwerk. Uns ist klar, dass es nicht möglich ist eine fehlerlose Software auf Anhieb zu programmieren. Um so wichtiger ist die BUG-Fix Pflege hinterher. Ich habe langsam das Gefühl, dass Ihr die Software nicht mehr selbst entwickelt, sonder entwickeln lässt. Andernfalls kann ich mir nicht erklären warum die QA und die Fehlerbehebung so schlecht sind. Ihr habt echt ein tolles Tool auf die Beine gestellt.Telefonische Erreichbarkeit ist auch gut. Bitte bitte verbessert euren Support was die Fehlerbehebung angeht.

Wünsche euch beste Grüße aus Mannheim

2 Like

Also, es ist ja „nett“, dass wir als Kunde gefragt werden, aber sien DAS die dringensten Probleme??
Wenn ich einen „Wunsch“ frei hätte, dann die Möglichkeit aus einem Angebot, AB oder vorhandener Rechnung eine wiederkehrende Rechnung zu erstellen! Das würde mega viel Zeit sparen und das scheint tatsächlich NICHT zu funktionieren! Wenn mir ein Kunde für einen Wartungsvertrag o.ä. den Auftrag erteilt, kopiere ich alles MANUELL in eine Mustervorlage für wiederkehrende Rechnung. Ich habe inzwischen einen Anteil von 75% wiederkehrender Rechnungen, was ich super bequem finde, aber die Vorbereitung ist nicht von „Praktikern“ erdacht!

Also nachdem so viele hier schimpfen, ich bin begeistert von Sevdesk. Und ich habe auch keine Probleme. Bei mir funktioniert alles super.
Ich würde mir nur wünschen, dass das Tool zum Thema Steuererklärung irgendwie noch reinkommt. Dann wäre dieses Programm PERFEKT! Danke

1 Like

Hallo Martina,

in meiner Karriere habe ich verschiedene Typen und Charaktere kennengelernt.
Der eine schaut genau hin, der andere ist Perfektionist und sieht jeden kleinen Fehler und kann damit überhaupt nicht leben, so wie ich :smiley: und dann gibt es die, die einfach machen, ob das nun nur zu 80% richtig ist, ist egal. Ob das Dashboard richtige Zahlen anzeigt, wird nicht in Frage gestellt. Ganz nach dem Motto „wird schon stimmen“, aber das zeigt mir nur, wie genau jemand seine Zahlen tatsächlich kennt / prüft oder sich auf eine Software 100%ig verlässt.

Ich gebe zu, man sollte sich 100%-ig auf die Software verlassen können.
Die Aussage, dass alles in Ordnung sei ist faktisch falsch.
Wir alle arbeiten auf der gleichen Version.

Verstehe mich nicht falsch, ich freue mich für dich, wenn die Funktionen die du nutzt auch tatsächlich fehlerfrei funktionieren. Vielleicht mag es auch nur ein kleiner Teil der Kunden sein, die hohe Ansprüche haben, wobei… hohe Ansprüche sind es nicht, es sind grundlegende Funktionen.

Gruß
Shelby

2 Like