Rechnung in Fremdwährung

Hallo,

Ich habe zur Zeit nur Kunden außerhalb der Euro Zone, und wie von anderen schon bemerkt ist die Umrechnung von Hand Fehleranfällig und ärgerlich - wann führt Ihr Fremdwährungen ein?

Danke, Christian

3 „Gefällt mir“

Hallo Christian,

Rechnungen kannst du bereits in Fremdwährung schreiben.
Dazu gehst du bei der Rechnungserstellung auf „Mehr“ ->

Und wählst die gewünschte Währung. Die wird dann im System automatisch in € umgerechnet.
Wenn du nun den Zahlungseingang hast und der sich von der Summe in sevDesk unterscheidet kannst du beim verbuchen als Grund der Differenz „Währungsschwankung“ angeben.

Viele Grüße,
Eduard

1 „Gefällt mir“

Hallo Eduard,

Danke, damit sollte ich mal anfangen, momentan habe ich allerdings noch Rechnungen in pdf, die ich ausserhalb von sevdesk schreibe - und da wäre es hilfreich wenn ich die „erkannte“ Währung ändern könnte.

Beste Grüße

Christian

2 „Gefällt mir“

Hallo Christian,

wenn du deine PDF Rechnungen in sevDesk importierst musst du diese in EUR umrechnen und eintragen. Da ist es leider noch nicht möglich sie in der Fremdwährung direkt zu importieren.

Viele Grüße,
Eduard

Hallo Eduard,

Ok, mach ich dann erstmal so - aber eigentlich sollte das einfach hinzuzufügen sein :wink:

Beste Grüße Christian

1 „Gefällt mir“

Ich habe ebenfalls viele Ausgaben an Freelancer in $, immer in PDF Rechnungen. Ich denke das ist in Zeiten von upwork, fiverr & co nicht ungewöhnlich.

Bitte fügt so eine automatische PDF-Umrechnung bald hinzu!

1 „Gefällt mir“

„Die wird dann im System automatisch in € umgerechnet.“

Wo kommt der Kurs her? BMF? Muss der Euro-Betrag dann nicht mit auf die Rechnung?

Hallo @Angela_Sigee,

für die Umrechnung der Währung arbeiten wir mit einem API Anbieter zusammen, der sich auf diesen Bereich spezialisiert hat.
Diesen findest du hier: https://openexchangerates.org/

Viele Grüße
Anil

Hallo,
Seit einigen Wochen kann man nicht mehr „Währungsschwankung“ als Grund der Differenz angeben. Wurde das Feature entfernt?

1 „Gefällt mir“

Hallo @Stefan_Kremser,

dieser Differenzgrund musste tatsächlich leider entfernt werden.
David hat hier die Gründe und einen Workaround erklärt:

Viele Grüße
Anil

1 „Gefällt mir“

Hallo,

Ich muss mir hier nochmal selber antworten. Meine Bank führt bei Überweisungen in Fremdwährung ein Konto in der jeweiligen Währung. Das ist natürlich praktisch da man nicht gleich umtauschen muss.

Aber wenn ich dann zum Beispiel von einem USD Konto auf mein EUR Konto umbuche, kann ich das in sevdesk (immer noch) nicht als Umbuchung buchen.

Nach Auswahl der Ausgangsbuchung auf dem USD Konto zeigt sevdesk bei der Auswahl der Eingangsbuchung auf dem Zielkonto alle Beträge in USD an, was zum einen natürlich falsch ist, zum anderen eine Zuordnung nicht erlaubt wegen der unterschiedlichen Beträge.

Ich finde es sehr schade/irritierend/ärgerlich (je nach Tagesform), dass Ihr etwas so fundamentales offensichtlich entweder nicht selbst erkennt oder zügig implementiert - das ist ja keine Währungsschwankung oder sonstiges.

Und ja, ich kann das bestimmt über das Anlegen von Belegen lösen, aber ganz ehrlich ist das keine Lösung.

Habt Ihr hier Pläne das zu Ändern, gerne zeitnah?

Danke
Christian

Hallo Edurard,

ist es mittlerweile absehbar, dass SevDesk das Thema andere Währungen für Rechnungen bald angeht?

Speziell wenn man international viele Kunden hat und die ein oder andere Rechnung auch einmal in einer anderen Währung beglichen wird, nicht ganz ideal.