Paypal-Zahlungen die später freigegeben werden

Moin,

Zunächst einbehaltene (nicht freigegebene) PayPal-Zahlungen werden voll ausgewiesen als gebucht in den Zahlungen. Später erhält man quasi die Bestätigung ok der Betrag steht jetzt zur Verfügung. Dieser Vorgang taucht dann als positive Buchung (Bankeinzug) im Paypal-Konto auf - allerdings abzüglich der Gebühren. Das wirft alles völlig durcheinander und man weiß nicht so recht, wohin mit der Buchung. Hab das dann aber nachvollziehen können.
Das passiert, weil Paypal manchmal die Richtigkeit einer Zahlung prüft.

Zahlung (eigentlich noch kein Geld da):

Bankeinzug später bei der Freigabe:

Gruß,
Robby

Hallo @Robby_Beyer,

vielen Dank für die Schilderung des Problems. Im Rahmen dessen, dass wir, wie an anderer Stelle erwähnt, gerade daran arbeiten, ein Konzept zur Verbesserung der Schnittstelle zu PayPal zu entwickeln, bin ich auf deinen Eintrag hier gestoßen. Gerne würden wir vermeiden „unnötige“ Transaktionen zu importieren, um für weniger Verwirrung zu stiften und den Aufwand beim verbuchen zu reduzieren.

Das hier scheint mir eben so ein Fall zu sein, ich kann ihn allerdings noch nicht ganz nachvollziehen. Vielleicht kannst du mir auf die Sprünge helfen, auch wenn schon einige Zeit vergangen ist.

Du hast, wenn ich das richtig sehe, eine Zahlung über 24,80 EUR erhalten. Diese hat den Status gebucht, weil du diese vermutlich einer Rechnung zugeordnet hast. Stimmt das bis hierher?

Die Bestätigung, dass der Betrag zur Verfügung steht, taucht hier jetzt mit 23,96 EUR auf, weil PayPal noch Gebühren einbehält. Was machst du mit dem Betrag, nachdem er auf deinem PayPal-Konto eingeht? Ziehst du erhaltene Beträge direkt auf dein Konto ein oder bleibt dieser als „Guthaben“ auf dem Konto liegen?

In anderen Fällen habe ich gesehen, dass es zu der positiven „Buchung“ bei der Bestätigung eine entsprechende negative Buchung gibt. War das hier auch der Fall? Also gibt es auch einen negative Buchung mit Betreff Bankeinzug über diesen Betrag? Falls ja, genügt es hier dann, wenn man die beiden sich „rauskürzenden“ Buchungen einfach gar nicht importiert?

Sofern es nur diese zweite positive Buchung gibt, würde mich deine Erwartung, was mit dem Betrag geschehen soll, interessieren.

Außerdem frage ich mich, ob die „korrekte“ Buchung auch erst importiert werden sollte, wenn die Bestätigung durch ist.

Viele Grüße aus Offenburg