PayPal verbuchen

Hallo zusammen,
wie verbucht ihr die Transaktionen in der neuen Anbindung der PayPal Konten? Wenn ich ein PayPal Konto anbinde, dann erhalte ich für jede PayPal zwei Transaktionen

  1. Zahlung an den Kunden (Soll)
  2. Einzug vom Kreditkartenkonto (Haben), welche mit PayPal verknüpft ist

Ich habe mir schon überlegt die „Durchläufer“ zu löschen oder auf Privat zu setzen, beides scheint mir aber nicht der richtige Weg.

Hat jemand von euch hier Erfahrung?

Herzliche Grüße
Oliver

1 Like

Das konnte mir bisher auch noch niemand verraten. Mein StB meint das ich diese Posten einfach stehen lassen soll weil er in SevDesk keine Möglichkeit kennt diese „rechtssicher“ als erledigt zu markieren aber glücklich bin ich mit der Aussage nicht.

Hallo Marina,
Danke für Deine Antwort. Einfach stehenlassen kann ich diese auch nicht, dann hängen immer 50% offene Buchungen in meinem Listen und das Dashboard sieht aus wie „S…“
Gibt es andere Nutzer, die PayPal verwenden und eine „gute“ Lösung haben?
Herzliche Grüße
Oliver

1 Like

Du kannst eine Umbuchung machen (versteckt sich unter dem Pfeil bei „Überweisung tätigen“ unter Zahlungen.

2 Like

Hei Rai,
Danke für Deine Antwort, genau das habe ich gesucht. Klasse. YOU MADE MY DAY!
Vielleicht findet Dein Hinweis den Weg in eine Beschreibung, wie man PayPal verbuchen kann.
Herzliche Grüße
Oliver

1 Like

Freut mich, wenn ich helfen konnte :wink:

1 Like

Hallo @Rai ,
wie verbuchst Du anschließend die PayPal Gebühren? Welchen Beleg legst Du hinter die Gebühren?
Herzliche Grüße
Oliver

Ich erstelle einen neuen Beleg und verbuche ihn auf „Spesen des Geldverkehrs“ (bin aber kein Steuerberater und kann nur Infos für Österreich geben)