Leidiges Thema: von Angebot zu Rechnung - bezahlt? in Rechnung gestellt?

Jetzt habe ich wieder Dank sevDesk eine Peinlichkeit mehr auf dem Kundenkonto:

  • Ich habe ein Angebot verschickt / zwei Laptops

  • Ich habe die Auftragsbestätigung verschickt / zwei Laptops

  • Ich habe den ersten Lieferschein aus der Auftragsbestätigung erstellt // ein Laptop

  • Ich habe daraus eine Rechnung erstellt

  • Die Rechnung wurde bezahlt

  • Ich habe den zweiten Lieferschein daraus erstellt // zweites Laptop

  • Ich habe daraus eine Rechnung erstellt

  • Die Rechnung wurde bezahlt.

Sieht gut aus, oder?
Vergessen wir jetzt mal obiges, das Leben geht weiter.

Einige Wochen später gehe ich meine noch offenen Aufträge durch und sehe
image
Ich schaue bei meinem Lieferanten nach und sehe, beide Laptops sind ausgeliefert worden.
Ups denke ich, da hab ich wohl die Rechnung vergessen zu stellen.
Mach ich schnell, versenden, fertig.

Was glaubt Ihr wohl was mein Kunde jetzt von mir hält??
Das ist ein ELENDER MIST, das man sich auf solche Grundlagen nicht verlassen kann.
Es gibt nicht mal einen Hinweis in der Auftragsbestätigung, dass ich daraus zwei Lieferscheine erstellt habe.

Alles :poop:

1 Like

Nachdem ich die Rechnung jetzt wieder gelöscht habe, ist der Auftrag plötzlich
image

??

@Jens_Schwepe

kann dir nur zustimmen! ÄRGERLICH HOCH :poop:

Hallo @Jens_Schwepe,

ich hab deinen Fall nun nachgestellt und konnte rausfinden was genau das Problem ist.

Es funktioniert alles bis zu dem Zeitpunkt an dem du aus einer Auftragsbestätigung einen Teillieferschein erstellst. An dem Punkt gibt es bisher noch keine Status „Teilgeliefert“. Die Teilberechnung für AB´s funktioniert nur bei Erstellung einer Rechnung über einen Teilbetrag.

Nachdem du dann eine weitere Rechnung erstell hast wird diese mit der AB verlinkt, als du sie dann entfernt hast wechselt der Status mit weil ja eine Rechnung die verlinkt war gelöscht wurde.

Die Berechnung aus dem Lieferschein gibt den Status eben nicht an das Angebot oder die AB weiter, sondern bezieht sich immer nur auf das Dokument aus dem es erstellt wurde.

Viele Grüße,
Eduard

Danke @Eduard_von_sevDesk für die Analyse :slight_smile:

Die Informationskette von Angebot bis Rechnung(en) muss in beide Richtungen existieren und funktionieren. Im Moment steht mein Arbeitsaufwand bei der Rechnungs- bzw. Auftragskontrolle nicht im Verhältnis zu den Mehrkosten, die ein (anderes) funktionierendes System mit sich bringen würde.

Gruß
Jens

2 Like

…kann ich nur bestätigen :rage: und ich bin derzeit weiß Gott keine Heavy Userin! Unser Geschäft beruht darauf, dass wir ein Angebot erstellen und darauf basiert unregelmäßig Rechnungen stellen und jedesmal wenn ich Sevdesk öffne habe ich mehr Arbeit als Zeitersparnis. Mein Problem ist in einem anderen Thread von Dir angesprochen worden, ich wollte hier durch Kommentieren unterstützen, damit Sevdesk es geregelt kriegt.