Kostenstelle als Pflichtfeld bei Rechnungserstellung

Leider ist das Kostenstelle Feld bei der Rechnungsstellung so gut versteckt das man es immer wieder vergisst und somit nicht die korrekte Kostenstelle hinterlegt ist.

Es wäre super wenn man entweder das Feld in die Nähe des Lieferdatums / Rechnungsdatums packt, da man das ja auch anpassen muss in den meisten Fällen. Oder es als Option zum Pflichtfeld machen könnte. Wenn ich also eine Rechnung herunterladen / finalisieren will und keine Kostenstelle ausgewählt habe kommt eine Fehlermeldung: Bitte Kostenstelle auswählen.

Dieses Feature ist sehr wichtig damit die ganzen Auswertungsfeatures die hier gewünscht werden auch korrekte Zahlen ausgeben und somit die Unternehmensplanung besser von der Hand geht. Aktuell nutze ich dafür meine eigene Exceltabelle…unnötige Zusatzarbeit wenn es jetzt schon die Kostenstellen gibt in sevdesk.

8 Like

Das wäre wirklich top. Übersehe bzw. vergisst man schnell.

Auch wäre es sinnvoll bei Belegen eine Standard-Kostenstelle zu hinterlegen (so wie auch bei der Rechnung).

4 Like

Ich plädiere für eine ergänzende nachträgliche Änderungsoption. Die Zuordnung der Kostenstelle muss meines Wissens nach nicht „eingefrorenen“ werden, wie das sonst bei Rechnungen sein muss. Also kann man die Zuordnung auch änderbar machen. Wenn man z.B. eine neue Kostenstelle einführt und alte Rechnung dortzordnen möchte.

4 Like

Lösen dies relativ komfortabel direkt via API Zugriff, wenn wir es mal vergessen haben.

Direkt in der UI wäre es sehr angenehm…
(Kostenstellen nachträglich editierbar machen)

1 Like

Ich kann mich dem nur anschließen. Kostenstellen sollten auch nachträglich zugewiesen werden können. Auch sollten die Kostenstellen druchsuchbar und sortiebar gemacht werden. Auch eine Kostenstellenpflicht sehe ich als sinnvoll an.

Die Funktion ist, so wie sie jetzt ist, dewegen leider nicht wirklich praktisch. Hat man es einmal versäumt die Kostenstelle zu vergeben, ist eine Auswertung nicht mehr bequem möglich.

4 Like

Gibt es hierzu schon was Neues?
Die Funktion wäre echt wichtig.

1 Like

Es wäre auch für mich wichtig die Kostenstelle zu einem Pflichtfeld machen zu können! Wie kann ich eine vergessene Kostenstelle nachträglich eintragen?

1 Like

Und bitte ermöglichen die Positionen in einer Rechnung auf unterschiedliche Kostenstellen zu buchen. Das wäre klasse! :slight_smile:

2 Like

Kurze Zwischenfrage - ein Jahr später …

Warum Kostenstellen bei Ausgangsrechnungen? Dachte das wäre eher für Eingangsrechnungen (aka Belege) relevant?

Hallo Markus,

Kostenstellen sind eigentlich nur für die Kosten (also Belege), aber hier wäre das eine einfache Möglichkeit um Geschäftsbereiche auszuwerten oder einzelne Teams. Ich mach das seit Jahren händisch mit einer Excel, exportiere die Daten aus Sevdesk, füge sie ein und schreib hinter jede Zeile welche „Kostenstelle“ es war, damit ich am Ende des Jahres weiß, was wie erfolgreich war, mit was wir am meisten und am wenigsten Geld eingenommen haben usw. um daraus die Weichen für die Zukunft zu stellen / Ausrichtung zu ändern.

Gruß Patrick