KFZ Versicherungssteuer wie anlegen weil keinen UST

Versuche hier gerade meine KFZ Steuer als Buchung anzulegen. Versicherungssteuer ist zwar 19% entspricht aber nicht der USt mit 19%. Wie geht das?

Hallo Hanno,

vielen Dank für deinen Beitrag.
Da hier der komplette Betrag als Steuer gewertet wird, müsstest du ein Buchungskonto für die Steuer anlegen.
Beim Anlegen des Belegs kannst du dann die entsprechende Kategorie auswählen.
Bei der Steuer gibst du inkl. 0% an, da hier dann der komplette Betrag als Steuer gewertet werden muss.

Freundliche Grüße,
Katrin

Hallo @Katrin_von_sevDesk,

Ich glaube ihr redet aneinander vorbei. So richtig schlau werde ich aus der Frage von @Hanno_Camphausen aber auch nicht.

Geht es um die Verbuchung eines KFZ Versicherungsbeitrages der 19% Versicherungssteuer enthält (ich würde mir wünschen dass sevDesk das beim buchen über das entsprechende Konto automatisch aufteilen kann).

Oder geht es um die korrekte Verbuchung der KFZ Steuer?

Hallo Herr Merz,
es geht darum, das die Versicherungssteuer keinen Umsatzsteuer ist und deswegen auch nicht vorsteuerabszugsfähig ist. Ich habe das unter KFZ Versicherung verbucht, weiß aber nicht ob es im Hintergrund von SevDesk wichtig angelegt ist? Ich habe jedenfalls Zweifel ob das so stimmt?
Ich bin Maschinenbauer und möchte eine einfache EÜR haben. Gibt es kein Handbuch für sevDesk?

Lieben Gruß
Hanno Camphausen

Hallo @Hanno_Camphausen,

Ich bin selbst auch nur Anwender aber ich buche meine KFZ Versicherung ebenfalls gegen das Konto KFZ - Versicherung 4520

Viele Grüße
Marcus Merz

Hallo Katrin,

ich verstehe nicht das unter dem Konto USt ausgewiesen wird. Es ist keine Verkehrssteuer sondern eine Versicherungssteuer - und deshalb nicht vorsteuerabzugsfähig. Ist das Konto 4520 jetzt richtig oder nicht? Eine Versicherungssteuer kann ja auch mal 15 % betragen! Gibt es ein Handbuch für SevDesk?
Lieben Gruß Hanno Camphausen

Hallo @Hanno_Camphausen,

ich verstehe das Problem nicht. Ich habe gegen 4520 gebucht und vorher im Beleg auf „Ohne Steuer“ umgestellt, so dass der Betrag netto angezeigt worden ist. Einen DATEV Export habe ich mir allerdings noch nicht angesehen.

Viele Grüße
Marcus Merz

Danke, habe ich jetzt auch mal gemacht. Dann scheint es zu stimmen! Auf Datev und Elster bin ich auch mal gespannt. Nächste Woche Steuerberater …oh weh!

Nochmals vielen Dank!

Gruß Hanno

Falls er Dir den Kopf wäscht, laß von Dir hören :wink:

Einen schönen Sonntag und nichts zu danken.

Gruß
Marcus