Einen von sevDesk engagierten Steuerberater im Forum schreiben/antworten lassen!

Hallo sevDesk-Team!

Für mich persönlich wäre es der Empfehlungsgrund für sevDesk schlechthin, wenn es hier im Forum nicht nur Moderatoren gäbe, sondern auch min. einen (von sevDesk engagierten) ausgebildeten Steuerberater, der für Standardfälle die „best practices“ vorstellt und einem bei Bedarf die ersten Schritte in die richtige Richtung weist.

Das ist natürlich kein Software-Feature, aber ein CS-Feature, das meiner Meinung nach Frust in Freude verwandeln würde!


Wenn ich das richtig sehe, ist eure Zielgruppe der Freiberufler, der Kleinunternehmer, der Kleingewerbetreibende, … Ganz allgemein gesprochen: der Personenkreis, der (zunächst) einmal dazu tendiert, seine (Buchhaltungs-)Probleme selbst zu lösen, weil das ja für den Anfang bzw. den kleinen Umfang „irgendwie“ möglich sein muss :wink:

In vielen Fragen die hier im Forum gestellt werden, endet die Diskussion mit „Frag bitte deinen Steuerberater!“. Wenn ich jetzt einmal kurz von mir auf andere schließen darf: ich habe mir eure Software angeschafft, weil sie verspricht, dass man die Buchhaltung auch ganz einfach ohne Steuerberater selbst erledigen kann. Und ich rede hier nicht von einem 200-Mann/Frau-Unternehmen, sondern von etwas Kleinem, wo man für die einfachen Dinge mal einen „Schubs“ in die richtige Richtung braucht.

  • Wie verbucht man eine Privateinlage auf dem Firmenkonto richtig?
  • Wie verbucht man eine Privateinlage in die Kasse richtig?
  • Wie verbucht man eine Sacheinlage richtig?
  • Wie verbucht man eine Privatentnahme richtig?
  • Sollte ich neben dem Standarkonto noch andere Konten anlegen?
  • Wie buche ich das, wenn ein Kunde nicht bezahlt und ich aber Aufwand hatte?
  • Wie nummeriere ich meine Belege richtig?

An alle die das lesen und gut finden: Gerne antworten und ein :heart: hinterlassen, so dass durch die Anzahl der Antworten/Likes sichtbar wird, ob das eine gute Idee wäre und dadurch die Nutzerzufriedenheit steigen würde :slight_smile:

Schöne Grüße
Markus

9 „Gefällt mir“

SevDesk bewirbt doch mittlerweile des Steuerberaterprotal von SevDesk (Nach dem motto selbst bestimmen was der Mandat für Software bezahlt). Für die Steuerberater gibts wahrscheinlich kein eigenes Forum aber hoffentlich und vielleicht verirrt sich mal ein von DATEV und Co abgeschreckter Steuerberater hier her. ich glaube es aber nicht

Finde ich eine super Idee:

Da kommt bestimmt die Antwort: SevDesk darf keine Steuerberatung machen

Aber SevDesk kann sehr wohl best practice machen
und auf die passende Hilfeartikel verweisen

Aber ob Kundenzufriedenheit ein angestrebtes Ziel von SevDesk bezweifel ich

1 „Gefällt mir“

Ich dachte eigetnlich genau dafür gäbe es die Kategorie Buchhaltung, das hier von erfahrenen Buchhaltern von SevDesk unzerstüzung für bestimmte Szenarien gegeben werden … aber wenn ich mir das nochmal anschaue, klingt das nicht so …

Bisher habe ich nicht den Eindruck, dass es so was gibt bei SevDesk

Und SevDesk sieht dies eher als Hilfeforum der Benutzer gegenseitig.
Sporadisch taucht ein hilfreicher Geist von SevDesk auf

Ich würde es auch begrüßen und wäre dafür bereit, mehr zu zahlen, damit ich am Ende weniger Aufwand habe.

Mein Steuerberater möchte nicht Mal sevDesk anschauen, trotz DATEV-Schnittstelle. Schade.

Ein Steuerberater-Verzeichnis wäre auch ein Grund für mich, mir einen Steuerberater zu suchen, der das Tool hier kennt und gemeinsam mit mir darin arbeitet.

Hallo alexplus_de,

schau mal auf dieser Seite: Steuerberater suchen und finden | Empfehlungsliste 2022

Dort kannst Du Deinen Wohnort eingeben und eine/n Steuerberater/in finden, die auch mit sevDesk zusammen arbeiten.

Sieht dann so aus:

Mir persönlich ist sevDesk zu unsicher, da bin ich froh, dass meine Steuerberaterin noch einmal über meine Buchungen schaut und auch bei Fragen kann sie mir helfen.

Vielleicht findest Du dort die oder den richtigen Steuerberater für Dich :slight_smile:

Lieb Grüße

1 „Gefällt mir“

Mein Plan ist/war, ohne Steuerberater zu leben,
Aber das Ziel sehe ich durch die gravierenden Lücken durch SevDesk gefährdet.
Gestern gerade neu gelernt: . Umsatzsteuererklärung: kein Bericht dazu da
Etwas, was jeder jedes Jahr machen muss.

2 „Gefällt mir“

Danke! Wundert mich, dass das nicht prominenter verlinkt ist…

Hallo Zusammen,

wir haben in dieser Hinsicht leider nichts geplant. Insbesondere da der Grat zwischen „Best Practices“ und einer Beratung sehr schnell sehr klein werden kann. Außerdem ist das Aufkommen bisher nicht so groß, dass sich der Einsatz eines Steuerberaters lohnen würde.

Danke für euer Verständnis.
Beste Grüße,
Tim