Datenexport Österreich

Hallo,

ich wollte gestern das Q2 für meinen Steuerberater exportieren. Der Datenexport lässt sich nur durchführen wenn man eine Mandantennummer und Beraternummer ausfüllt. Nun habe ich folgendes Problem:
DATEV ist ein deutsches Format, ich bin österreichischer Einzelunternehmer. Ich kann also meine Daten nichtmal exportieren, da meine Steuerberater keine Mandantennummer und Beraternummer haben, da sie mit BMD Arbeiten.

Das ist seit Abschluss meines Abos am 31.12.20 nun schon die zweite große Problematik für die es keine Lösung gibt. Ich empfinde es als absolute Frechheit dass mit „Optimiert für Österreich“ geworben wird, wenn die simpelsten Dinge nicht funktionieren.

Vielleicht hat ja jemand ein Workaround?

Grüße aus Wien

EDIT:

Ein simpler Export als Excel oder PDF-Liste der einzelnen Konten würde mir genügen, das kann doch nicht so schwer zu implementieren sein, immerhin zahlen wir alle dafür.

1 „Gefällt mir“

Hallo Daniel,

vielleicht hilft Dir dies hier: BMD und Datev Import

Gruß aus Tirol

Mein Steuerberater konnte es auch nicht auslesen und wollte sich die Daten aus dem System holen. Als er erfahren hat, dass es nicht mal einen Excel Export gibt musste er wohl schlucken.

Nachdem derzeit nicht einmal die Auswertungen funktionieren ist es wirklich Zeit sich nach was anderem umzusehen… das gute alte Excel hatte nicht solche Probleme.

Liebe Grüße,
Silvia

1 „Gefällt mir“