Beleg aus 2021 mit 16% taucht in 2020 auf. Wie richtig eingeben?

Hallo,

ich bin noch ganz neu hier und das sieht schon ziemlich gut aus. Einfach, Steuerberater Happy, alles gut.

Nur hieran beiße ich mir die Zähne aus:

ich habe hier einen Einnahmenbeleg bekommen (von extern).
Abrechnung für Dezember 20 mit 16% Umsatzsteuer.

Ich habe Zahldatum im Januar angegeben, Belegdatum im Januar, aber das Leistungsdatum auf 31.12. gesetzt, damit ich die 16% Ust überhaupt auswählen kann.

Ich starte in Sevdesk aber mit 2021 und nun sehe ich in allen Auswertungen inkl. Ust-Voranmeldung, dass diese Einnahme für Dezember 2020 gezählt wird, was ich ja nun einmal nicht passt. Im laufenden Jahr taucht das gar nicht auf. Insbesondere eben bei der UST-Voranmeldung nicht.

Ich mache IST-Buchhaltung und EÜR.

Wie muss ich das korrekt erfassen und darauf aufbauend meine Befürchtung:
Verwendet Sevdesk bei der UST-Anmeldung nun immer das Leistungsdatum oder das Zahldatum (was für mich ja relevant ist).

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hier einen Tipp geben könnt.

Liebe Grüße

Sebastian

Gelöst…

Offenbar gab es ein Update und nun wird das korrekt angezeigt und ausgewertet.

1 Like