Bareinnahmen verbuchen

Hallo,

Barausgaben buche ich ja immer über mein Verrechnungskonto und alles andere geht über das Geschäftskonto. Nun hat ein Kunde bar gezahlt und ich stehe auf dem Schlauch, wie ich das buchen kann. Da es bar ist, habe ich es jetzt über das Verrechnungskonto gebucht, aber ich habe ein komisches Gefühl. Auf der einen Seite ist es logisch. Die vielen Privateinlagen, die ich für Bareinkäufe in die Firma gebe, werden jetzt eben mit der Kundenzahlung ein Stück ausgeglichen und ich habe das Geld im privaten Portomonaise. Die Rechnung hatte ich mit sevdesk geschrieben und musste sie nur dem Verrechnungskonto zuordnen. Merkt sevdesk, dass dies eine ganz normale Einnahme ist? Sorry, ich hatte noch nie eine Barzahlung und möchte nichts Falsches machen.

Die zweite Frage wäre, kann ich das Verrechnungskonto umbenennen? Ich hatte es „Verrechnungskonto Privateinlage bar“ genannt. Das stimmte bisher ja auch. Vllt. sollte es besser „Verrechnungskonto Bargeld“ heißen. Wie und wo kann ich das machen?

Ich hoffe, meine Frage ist verständlich. Danke im Voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße Bernadett

Ich würde einfach die „Kasse“ unter sevDesk verwenden, dass ist meiner Meinung nach der richtige Weg für Bargeld.

Das kann ich mir nicht vorstellen. Für die Barausgaben brauche ich auch keine Kasse. Ab Kasse wird alles nur kompliziert. Das ist nur für Unternehmen, die tatsächlich eine Kasse haben, die fast täglich im Betrieb ist. Danke für deine Mühe, aber das kann nicht der richtige Weg sein.

Hallo @Bernadett,

den Namen des Kontos kannst du unter „Einstellungen“ → „Buchhaltung“ → „Zahlungskonten“ ändern.
Dort kannst du, wenn gewünscht auch ein weiteres Offline Konto für Barzahlungen erstellen.
Die Ausgangsrechnung wird unabhängig vom Zahlungskonto als Einnahme/Erlös gebucht.

Viele Grüße
Anil