Automatischer Import von Zahlungen - Konto

Hallo, der automatische import von Zahlungen (Konto) funktioniert nicht mehr.

Um helfen zu können, benötigen die Kollegen die Info, um welche Bank es sich handelt, da es unterschiedliche Schnittstellen sind.

1 „Gefällt mir“

vermutlich Deutsche Bank, die muss ich auch immer manuell synchronisieren.
Haspa/Sparkasse funktioniert bisher immer automatisch.

Bei mir funktioniert auch der automatische Import bei der Sparkasse schon seit Monaten nicht mehr.

Habe das selbe Problem, sowohl bei PayPal als auch N26.
Gibt es hier schon eine Lösung?

vermutlich wissen die selbst nicht, wo das Problem liegt.
Zwischenzeitlich konnte ich die Darlehenskonten der Sparkasse importieren, seit Wochen geht das aber auch mal wieder nicht mehr. :face_with_symbols_over_mouth:

Kann hier jemand von SevDesk mir sagen, warum auf einmal der automatische Import nicht mehr funktioniert. Beim Klick auf „Transaktionen importieren“ kommt nur die Rückmeldung, dass keine neuen Transaktionen vorhanden seien! Ist aber definitiv falsch!

1 „Gefällt mir“

Bezeichnend, dass innerhalb eines Jahres nicht einmal ein Mitarbeiter auf diesen Beitrag geantwortet hat…

Ich hoffe, hier wird sich noch jemand melden.

Ich bin von einem Mitbewerber zu SevDesk gewechselt und dort funktionierte der Import einwandfrei - egal welche Bank.

Gott sei Dank habe ich das Konto beim Mitbewerber noch aktiv und bei SevDesk den Vertrag nur monatlich.

Sollte sich keine Besserung einstellen bin ich wieder weg. Ist ja schön so eine Klicki-Bunti Oberfläche, nur wenn essentielle Funktionen nicht gegeben sind, bringt mir das überhaupt nichts.

2 „Gefällt mir“

@ Chris_Czuma von welchem Mitbewerber hast Du gewechselt? Mein Umsatzimport funktioniert seit dem 26.07. nicht mehr (Commerzbank). Bekomme hier keine Lösung. Bin kurz davor, wegzugehen.
Zu wem?

Ich bin schon wieder weg von SevDesk und zurück zu Lexoffice. Dort funktioniert wenigsten alles was ich brauche.

Klar, kein Klicki Bunti Frontend, aber läuft (y)

Hallo zusammen!

Wenn euer Konto über die Schnittstelle XS2A läuft, kann hier noch kein automatischer Import stattfinden. Für diese Schnittstelle gab es Änderungen die bei sevDesk noch vorgenommen werden müssen.
Unsere Entwicklung arbeitet bereits mit Hochdruck daran. Wir hoffen in naher Zukunft einen automatischen Import wieder gewährleisten zu können.
Bis dahin werdet ihr eure Transaktionen über die Schaltfläche „Transaktionen importieren“ abrufen müssen.

Wenn ihr allerdings allgemein Schwierigkeiten habt Transaktionen zu importieren ist immer der erste Schritt nachzuschauen, ob der Pin für dieses Konto gespeichert ist.
Wenn der Pin gespeichert ist und trotz allem kein Import möglich ist, ist der nächste Schritt eine manuelle Synchronisation.

Falls diese beiden Schritte nicht funktioniert haben, könnt ihr jederzeit ein Ticket hier erstellen.
So können wir uns das Problem genau anschauen und gemeinsam lösen.

Schöne Grüße
Laura

Hallo zusammen,

ich habe gute Nachrichten: wir haben in der letzten Woche einige Fehler im automatischen Transaktionsimport finden und beheben können. Wir sind zuversichtlich, dass der automatische Transaktionsimport zukünftig funktionieren wird. Falls der Autosync bei euch deaktiviert wurde, könnt ihr ihn wieder aktivieren, indem ihr das Dropdwn Menü neben „Transaktionen importieren“ öffnet, dort findet ihr den Punkt „Automatisches Synchronisieren aktivieren“. Ihr solltet dann spätestens ab morgen wieder automatisch die Transaktionen in euer Zahlungskonto importiert bekommen.

Gleichzeitig kommt diese Meldung sicherlich für einige von euch zu spät. Wie ihr richtig angemerkt habt, hat der Fehler für einige User schon sehr lange bestanden, daher möchte ich versuchen zu erklären, wie es dazu gekommen ist, dass wir diese Fehler so lange nicht entdeckt und behoben haben.

Zuerst die Kurzversion: Wir konnten den Fehler nicht eingrenzen und ausfindig machen, weil unser Logging dahingehend nicht ausreichend granular war und die Anzahl der fehlerhaften automatischen Importe zu gering dargestellt wurde. Wir waren uns dessen nicht bewusst und haben das Problem in einer temporären Instabilität einzelner Bankenanbindung vermutet und uns darauf fokussiert die Stabilität je Bankinstitut zu optimieren.
Um die Anzahl an Anfragen zu minimieren, damit die Bankenschnittstelle nicht überflutet wird, werden die automatischen Importe für ein Konto deaktiviert, wenn es zu einem Fehler bei der Anfrage kam.
Unser Logging war dahingehend ausgerichtet, je Bankinstitut das Verhältnis der fehlerhaften Anfragen im Auge zu behalten. Da der manuelle Transaktionsabruf funktioniert hat und der automatische Transaktionsabruf sich bei Fehlschlag automatisch deaktiviert hat, haben wir dieses Problem nicht in dem Maße erkannt und entsprechend priorisiert.
Aus ähnlichem Grund hat eine individuelle Bearbeitung durch unseren technischen Support keine Probleme bei der Bankanbindung feststellen können, da auch der Fehler nicht generell bei der Anbindung lag.

Ich hoffe, dass ihr euch trotz der langen Wartezeit darüber freuen könnt, dass der automatische Transaktionsabruf für euch wieder funktioniert.

Viele Grüße aus Offenburg

Mich düngt, als hättet Ihr das mit den Logs und Fehlermeldungen nicht so richtig im Griff, wenn elementare Fehler über Monate und Jahre (beim E-Mail Versand lt. Support Antwort mindestens seit 2016) bestehen und nicht oder nur schwer gefunden werden… :wink:

Timestamps als Datumsangabe zu verwenden, womit Zeitzonen unberücksichtigt bleiben…
Google Analytics und anderes war (über Jahre) unentdeckt im Kunden Backend…

Ist sevDesk ernsthaft aus einem Hobby entstanden und aus Versehen groß geworden? So wirkt die Beschreibung des Codes zumindest… Und das macht wirklich wenig Hoffnung für die Zukunft.

1 „Gefällt mir“

Das ist ja total witzig! Ich wollte das grad nochmal testen und habe bei meinem G. Konto die automatische Synchronisation wieder aktivert - die tatsächlich ausgeschaltet war (warum auch immer, ich hab es nach dem letzten erfolglosen Versuch eigentlich nicht gemacht…). Dabei bin ich die anderen Konton auch gleich mal durchgegangen und habe festgestellt, das andere Bankkonton durchaus noch auf automatisch stehen… funktionieren aber trotzdem nicht. Da die Info hier nur mit dem Hinweis verbunden ist die auto-Synch WIEDER einzuschalten, falls deaktiviert und keinesfalls mit einmal zu manuell wechseln und DANN auto-synch erneut aktivieren, darf/muss ich jetzt davon ausgehen, dass es nach wie vor nicht funktioniert???

Hallo @Stefan_Schneider

die Einstellung für den Autosync wird auf Ebene der Bankverbindungen hinterlegt, wenn du auf deinem Girokonto den Autosync aktiviert hast, wurde dieser auch für andere Konten bei dieser Bank in sevDesk aktiviert. Es reicht also die Funktionalität jeweils auf einem Zahlungskonto zu aktivieren.
Ausgeschaltet wurde der Autosync wie beschrieben vermutlich, weil es zu einem Fehler bei einer der Abfragen kam. Der nächste automatische Transaktionsabruf sollte dann spätestens morgen stattfinden.

Viele Grüße aus Offenburg

1 „Gefällt mir“

Das selbe hier bei mir.

„Tipp“ vom Support ist, das Konto doch auf ein import-Konto umzustellen, die fehlenden (und nur diese, sonst doppelt!!!) Buchungen per csv zu importieren…

Ich kenne übrigens einen Mitbewerber, da kann man einfach so in ein online-konto per csv umsätze importieren, z.B. weil der erste Abgleich rückwirkend zeitlich begrenzt ist… frag mich bitte keiner, ob das rechtens ist! :joy:

Sooo… wo fang ich an?

  1. Die DKB-Konten waren heute vormittag weder aktualisiert, noch waren sie auf auto-synch. Entsprechend Deiner Hinweise gehe ich also davon aus, das es mal wieder Fehler gab und deshalb alle Konten wieder auf manuell standen.
  2. Habe dann erneut ein Konto auf auto gestellt und vorhin hab ich erneut geschaut und BUM, keine Umsätze und alles wieder auf manuell…

Also frag ich mich natürlich: könnte es sein, dass es nach wie vor nicht funktioniert???

1 „Gefällt mir“

Eine durchaus berechtigte Frage …

Bei der Sparkasse derselbe Zirkus: Der Autosync bleibt zwar seit Wochen endlich mal aktiviert, automatisch importiert wird aber trotzdem nichts.

1 „Gefällt mir“