Artikelnummer wird nicht richtig vergeben

Ganz schön nervig. Jetzt muss ich jedes Mal aufs Neue manuell raussuchen, was unsere letzte freie Nummer ist…

Hallo Daniel,

verwendest du mehrere Nummernkreise?
Bei mir zeigt er immer vom hinterlegten Nummernkreis die letzte freie Nummer an. Wenn es Lücken gibt dann war es meine Schuld und die zeigt sevDesk - in meiner Sicht - auch korrekt nicht an. Wir haben verschiedene Nummernkreise. Sortiert nach Dienstleistungen und Waren, sowie Versandpositionen.

Welche Artikelnummer ist denn deine letzte unter den Artikeln und was zeigt er dann als Vorschlag an?

Hier zeigt er eine freie Nummer an, die es aber schon gibt? :question:

Shelby

Danke für die Antwort. Für Produkte haben wir nur einen Nummernkreis, das scheidet also aus.
Ich versteh ja, wenn man manuell in die Nummernvergabe eingreift, dass dann das System durcheinander kommt.
Aber offensichtlich gibt es ja eine Funktion, die prüft ob es die Nummer bereits gibt und anschließend die nächste freie Nummer vergibt; sonst gäbe es den Textbaustein aus der Meldung ja nicht.
Funktioniert nur leider nicht. Er hätte feststellen sollen: 103 gibt es schon, also erhöhe ich um 1. 104 gibt es schon: Plus 1. usw. Dann wird er irgendwann merken, dass 110 die nächste freie Nummer ist.

Wenn ich manuell auf 110 erhöhe, dann nimmt er die logischerweise und schlägt als nächstes auch 111 vor. Mir ist nur nicht klar, wieso er das bei 103 vermasselt. Das ist nicht sauber gecodet IMO. Daher der Bugreport

Hallo @Daniel_Schneller,

ich hab das ganze mal versucht bei mir nachzustellen.
Das Verhalten konnte ich tatsächlich nachstellen, allerdings nur wenn man vorher ein bestehendes Produkt anpasst, das bekommt die nächste freie Nummer, danach lege ich ein neues Produkt an und ändere dort die Artikelnummer manuell ab. Jetzt Kommt das System durcheinander weil es nicht versteht das du die Artikelnummer von einem bestehenden Beleg geändert hast.

Wenn dann die nächste Artikelnummer wieder vergeben wurde sollte es wieder funktionieren.

Viele Grüße,
Eduard