Angebote-Gesamtsumme mit Optionalen Preisen

Hallo,
wir haben seit ca. dem 02.04.2020 folgendes Problem und können daher keine Angebote versenden. Wir arbeiten mit „Optionalen“ Positionen. Diese wurden im letzten Monat noch nicht in die Gesamtsumme (vor dem Rabatt) mit einberechnet. So soll es sein :wink: Nun steht am Ende eine Gesamtsumme inklusive der Optionalen Summen und davon wird der Rabatt abgezogen (Rabattsumme stimmt nicht). Die Gesamtsumme danach (also nach dem Rabatt) in Netto ist dann wieder korrekt. Können Sie das Problem bitte schnellstmöglich lösen?
Wir müssen dringend unsere Angebote versenden.
Vielen Dank :slight_smile:

3 Like

Hallo Tanja,

ich habe es in die BUG Kategorie geschoben.
Vielen Dank für den Hinweis, da ich morgen auch noch Angebote erstellen möchte. Ich achte darauf und bitte ebenfalls um Behebung.

Viele Grüße
Shelby

Hallo @Tanja_Hendler,

ich habe mir das gerade angeschaut, im ersten Moment habe ich das auch für einen Bug gehallten. Tatsächlich stimmt aber die Berechnung.

Beispiel ->
image

  1. Zeile fasst Position + Optional zusammen
  2. Zeile zeigt Rabatt inklusive Optionaler Position
  3. Zeile bezieht sich nur auf den angebotenen Artikel
  4. Zeile zeigt UST nur für die feste Position
  5. Zeile zeigt optionale Position ohne Rabatt

Ich hab darüber auch mit mehreren Kollegen gesprochen, die Aufstellung sieht allerdings verwirrend aus. Da hab ich mich jetzt mal un unsere UX Abteilung gewendet. Könntest du mir in der Zwischenzeit mal einen Screen zukommen lassen wie das vor dem Update aussah?

Viele Grüße,
Eduard

Hallo @Eduard_von_sevDesk,
leider besteht der Fehler immer noch! Ich hatte vor meinen Urlaub eine Nachricht an Dich gesendet, wie es vorher aussah.
Wir müssen derzeit unsere Angebote downloaden und danach per PDF korrigieren. Dies nimmt viel Zeit in Anspruch. Passiert da nun noch etwas???

Hallo, als Kunde sehe ich in dem o.g. Angebot einen Rabatt von 25,21€. Dann bestelle ich Pos. 1 und erhalte dann nur 16,80€ Rabatt. Super. Die dann folgende Diskussion kann ich mir gut vorstellen. Die Darstellung ist nicht nur komplett verwirrend sondern auch schlicht falsch.
Ciao Ralf

1 Like

Hallo @Tanja_Hendler,

ja ich habe das bereits an die Entwicklung gemeldet mit dem Wunsch das es wieder Rückgängig gemacht werden soll.
Bisher hab ich da aber noch keine Rückmeldung von der Entwicklung wie hier weiter verfahren wird.
Ich bohr hier nochmal nach.

Viele Grüße,
Eduard

Hallo @eduard_von_sevDesk,
hast Du hier eine Rückmeldung erhalten?
Für uns ist es wirklich wichtig, da Angebote in PDF verändert werden und ich dadurch Probleme mit den Auftragsbestätigungen bekomme.
Liebe Grüße
Tanja

@Eduard_von_sevDesk :slight_smile: wann kann ich mit einer Rückmeldung rechnen?

Hallo @Tanja_Hendler,

sie haben es sich angeschaut und haben zugestimmt das da es da undurchsichtig ist.
Ich habe dafür ein Ticket erstellt so das sie es anpassen werden. Ich kann dir da aber leider noch keinen Zeitraum nennen wie schnell das angepasst wird.

Viele Grüße,
Eduard

@Eduard_von_sevDesk wie sieht es denn hier aus bis wann wird die alte Variante wieder online sein? wir haben das ganze auch grad in einem andren Beitrag besprochen.

https://forum.sevdesk.de/t/summenblock-summe-positionen-netto-beinhaltet-optionale-positionen-wenn-rabatt-o-aufschlag/1650/5

Hallo zusammen,

ich verstehe es nicht oder möchte es nicht verstehen.
Das Bild ist ein Ausschnitt aus dem Standard Template „Schwarz“ und in der Angebot Vorschau.
In den Positionen wird der brutto Betrag angezeigt! (Optionale Position = 10,00 EUR brutto)

Laut den standard Templates gilt folgende Reihenfolge:

  1. Summe Positionen netto
  2. Rabatt oder Aufschlag
  3. Gesamtbetrag netto
  4. zzgl. Umsatzsteuer 19%
  5. Gesamtbetrag brutto
  6. Summe optionaler Positionen netto

Sollen wir Mal zusammen rechnen?

__573,13 EUR
_ - 10,00 EUR Rabatt
= 563,13 EUR … oder muss ich jetzt noch einmal zur Grundschule? Es wird 554,73 EUR angezeigt.

Ich könnte es ja verstehen, wenn die optionalen Positionen mit berechnet werden.
Aber dann sollten die im Gesamtbetrag netto nicht wieder abgezogen werden. ?!
Das macht überhaupt keinen Sinn!
Auch die Summe der optionalen Positionen unter dem Gesamtbetrag brutto zu setzen ist meiner Meinung nach der falsche Platz. Ich kann die Positionen im Template ändern, aber ich kann nicht die Summen ändern.

Ich müsste jetzt die Summe optionaler Positionen vor dem Rabatt schieben.
Den Text könnte ich auch ändern in „abzüglich Summe optionaler Positionen netto“
Da fehlt mir jedoch das minus Zeichen, damit es mathematisch korrekt ist.

Einfacher wäre, die Summe Positionen netto OHNE die optionalen Positionen zusammen zu rechnen.
Da die optionalen Positionen tatsächlich NICHT kalkuliert werden.

Ob das anzeigen von optionalen Summen in netto überhaupt Sinn macht, wenn brutto Beträge angezeigt werden muss ich niemanden erzählen, nun denn, auf netto baut sich die Gesamtrechnung auf und ist auch das einzig richtige.

Gruß
Shelby

2 Like

Hallo Shelby,

ich wollt grade mal nachvollziehen, wie das mit Optional jetzt bei §19 ist …

Naja, also Ohne Rabatt sieht das mit Optional da richtig aus:

2020-05-25 10_13_31-Angebot bearbeiten - sevDesk

mit rabatt macht er dann sogar bei Umsatzsteuerbefreiung eine Unterscheidung zwischen netto und brutto.

Abgesehen davon ist die optionale Summer nun plötzlich auch die Summe Positionen, da lässt sich vermutlich streiten, ist aber wie ich finde etwas verwirrend.

Weil 1940 - 10 = 1550 … naja

2020-05-25 10_13_58-Angebot bearbeiten - sevDesk

Hallo Markus,

anhand deines Beispiels (danke dafür) spielt die Steuer keine Rolle.
Es muss unbedingt eine Zwischensumme netto (ohne optionale Positionen) geben, wenn Rabatt oder Aufschlag angegeben werden. Ich glaube eher, dass die Summe Positionen netto nicht das richtige ist, was als Summe Positionen netto angezeigt wird. Warum? Es wird nur eingeblendet, wenn es Rabatt oder Aufschlag gibt. Als Grundlage zum rechnen. Wie hoch war die Summe vor dem Rabatt / Aufschlag? Also, mit optionalen Positionen total falsch.
Kalkulatorisch ist es echt mies, mein Mathelehrer hätte mir diesen Rechenweg rot markiert. :smiley:
Der Aufbau wie es jetzt ist, gefällt mir überhaupt nicht.

Ich kann die Summe Positionen netto auch löschen, aber soll der Kunde sich alle Positionen zusammenrechnen?

@Eduard_von_sevDesk: Kannst du bitte mal prüfen, ob das tatsächlich ein Bug ist? Ggf. möchte ich die Zwischensumme netto möglichst bald als optionale Angabe haben. Ich baue mir das selbst im Template ein!

Gruß
Shelby

Hier noch einmal ein Beispiel mit 100,00 EUR optionale Position.

Bild ohne Rabatt

Bild mit Rabatt

Meine Lösung:
Ich setze nach dem „Summe Positionen netto“ in die nächste Zeile „Summe optionaler Positionen netto“ und benenne es um in „abzgl. Summe optionaler Positionen netto“.

Dann fehlt mir leider das Vorzeichen, aber das kann ich auch in html einmogeln.
Nicht die schönste Art… aber es geht.

Hier auch das Ergebnis:

Hallo Shelby,

schau mal was ich grad durch Zufall gefunden habe …

Problem wurde vor kanpp 2 Monaten schon gemeldet und vor 28 ! Tagen von der Entwicklung als undurchsichtig erklärt und wird zurück gebaut auf die alte Variante …

1 Like

Hallo zusammen,

ich habe mal die 2 Thread zusammengeschoben da es hier um das selbe Problem geht.

Genau, das Thema wird angegangen da es doch verwirrend aussieht. Ich hab gerade bei der Entwicklung gemeldet das dieses Thema höher Priorisiert werden soll. (Ich selbst bin kein Entwickler sondern leite den Technical support kann da aber bei der Prioresierung der Bugtickets mitreden)

Viel Grüße,
Eduard

Hallo Eduard,

vielleicht solltet ihr diesen Summenblock gänzlich überarbeiten.
Angebote / Rechnungen in der brutto Ansicht sollten auch verständlicher / logischer dargestellt werden.
Den Rabatt kann ich z.B. nicht im brutto Betrag anzeigen lassen.
In brutto Ansicht mit netto Zahlen umher zuwerfen macht für den Kunden keinen Sinn.
Das sollte nur in der netto Ansicht der Fall sein. In der brutto Ansicht würde ich es anders gestalten.

Ich missbrauche den Summenblock (AUS/EIN) Funktion für netto und brutto Ansicht.
Rabatte und Aufschläge gebe ich grundsätzlich je Position oder als eigene Position an.

Gruß
Shelby

Meine „brutto“ Ansicht (Summenblock AUS)

„Summe optionale Positionen brutto“ gibt es auch nicht… usw. :slight_smile:

1 Like

@Eduard_von_sevDesk
Jetzt melde ich mich auch mal wieder.
Ist es nicht möglich, die alte Version wieder funktionsfähig zu machen?
Der Fehler liegt hier eindeutig an den Optionalen Positionen:

grafik

Summe Positionen netto müsste hier 8.235,00 lauten und der Rabatt entsprechend -823,50. Die Endsumme ist korrekt. Die Optionalen Positionen sollen nicht mitgerechnet werden.

Das Angebot habe ich extra für dieses Forum erstellt.

Es hatte die ganze Zeit funktioniert, bis zum ca. 02.04.2020.
Es ist wirklich mühsam, die Angebote in PDF runter zu laden und dann zu bearbeiten.

2 Like

Ich verstehe hier das Problem nicht, svn checkout der alten Version? das sollte doch nicht über 1 Monat dauern die alte Variante (wenn vielleicht auch abgewandelt) wieder herzustellen?

1 Like

Für mich ist die Welt in Ordnung, ich habe es in meinem Template korrigiert.
Wer möchte, dem kann ich meinen Quellcode für den Summenblock senden.
In diesem Fall bin ich dafür, dass zwei Mal überlegt wird und eine schöne Lösung gefunden wird.

Vielleicht verkaufe ich hier im Forum Bug Fixes Templates. :smiley: :smiley:

Gruß
Shelby