Unlöschbare geisterrechnung

hallo sevdesk-team, ich habe eine rechnung über die API erstellt, und diese ist jetzt irgendwie unlöschbar, siehe angehängtes bild. (und nein, es gibt keinen „rechnung stornieren“ eintrag im dropdown :slight_smile:).

was kann ich tun?

Hallo Axel,

die Rechnung scheint keinen Status zu besitzen, dieser wurde wohl bei Erzeugung nicht oder falsch übergeben.
Leider können wir im Forum keine individuellen Probleme bearbeiten.
Schreib uns doch gerne hier ein Ticket, dann können wir uns den Fall genauer ansehen.

Viele Grüße

Felix

@Felix_von_sevDesk ticket offen. ich muss allerdings sagen - wenn ich einen API call erfolgreich absetze, dann erwarte ich auch ein konsistentes ergebnis - gerade auch weil eure API doku noch „potential nach oben“ hat :wink: . (jeweils einzeln nicht so schlimm, nur beides gleichzeitig ist eher meh)

1 „Gefällt mir“

Welchen Status hast du der Rechnung in der api übergeben wenn der null ist passiert sowas. Irgendwo in der swagger Doku steht welcher Statuscode was bedeutet. Ich glaube 50 steht für Entwurf oder 100? Du bekommst ja das erzeugte Objekt als response mit zurück. Und kannst es prüfen. Um eine Rechnung zu löschen musst der Status vorher auf Entwurf gesetzt werden

Dürfte es aber nicht tun.

Schön, dass neue Anbindungen entwickelt werden und man dann schaut ob sich nicht vielleicht Kunden finden, die es mal testen… Aber wenn bereits vorhandene und teils elementare Dinge nicht (richtig) funktionieren sollte das oberste Priorität haben… Zumindest in meinem Verständnis.

Aber offensichtlich ist sevDesk darauf aus möglichst viele neue Kunden anzulocken, idealerweise in mehrere Jahre Vertrag zu binden, diese dann zu vergessen und wieder von vorne anzufangen…

1 „Gefällt mir“

yup, und genau dieses feld ist ein read-only feld habe ich irgendwo in den docs gelesen. ich erinnere mich nämlich daran, weil ich das auch erst setzen wollte. wenn ich das setzen kann oder muss dann suche ich nochmal die stelle an der sehr explizit steht dass das nicht geht (oder es war sogar eine api response, kann auch sein).

generell ist ein status auch etwas dass sich prinzipiell aus aktionen mit der rechnung ergibt (create = draft, send = open, etc.). man sollte also in meiner vorstellung vollkommen ohne status setzen auskommen können.

Marketingweisheit: Neukunden kosten , Bestandskunden bringen Geld.

sowas wie Read-Only-Felder gibt es in der SevDeskApi sogut wie nicht. Das einzige was nicht beschrieben werden kann ist das Object SevClient. Bitte korrigiert mich falls ich Mist erzähle :smiley:

Naja nicht ganz, wenn ich eine Rechnung erstelle und will die nicht erst als Entwurf speichern sondern gleich als versendet (Offen), weil ich sie Extern z.b. mit Epost verschicke, dann macht es schon Sinn den Status gleich mitzugeben.

Nun könnte man natürlich fragen warum es keinen defaultwert gibt oder das Feld einfach required ist, aber damit sucht man natürlich nun das Haar in der Suppe. Gib den Status einfach immer mit und Fein ist das.

@Axel_Bock in welcher Sprache programmierst du? Für C# kann ich dir auch eine brauchbare ClientClass schicken.

Und trotzdem investiert sevDesk eine Menge Kohle in (TV) Werbung und in die Entwicklung neuer Funktionen, aber zu elementaren Fehlern gibt es hier nicht einmal eine Antwort des Supports…

Mal ehrlich… Wo liegen da die Prioritäten?!

1 „Gefällt mir“

klar kann man das so machen. das bedeutet allerdings dass du eine menge ablauf-logik schon beim erzeugen der rechnung berücksichtigen musst, was die verarbeitung wieder komplexer macht. komplexität ist fast schon exponentiell proportional zu fehleranzahl und userrückfragen (ich nehme allerdings auch stark linear). das kostet wieder zeit und geld.

und selbstverständlich sollte es sofern es nicht required ist einen default-wert geben, sonst ist es de facto required, und das ist einfach mist. „don’t make me think“ - ein großartiges buch über web usability, mit dem auch für andere themen eigentlich alles gesagt wurde :wink:

ach ja, und danke - python, oder wenns sein muss js. mit c# kann ich also wenig anfangen, aber trotzdem danke! :slight_smile:

1 „Gefällt mir“