Potentiell falsche Mehrwertsteuerwarnung?

Hallo,

seid ihr sicher, dass ihr im Dashboard (und hoffentlich auch sonst) alles richtig im Griff habt?

Diese Lieferantenrechnung wird mit einer Warnung im Dashboard angezeigt.

image

Rechnungsdatum ist der 30.06.2020, der Fälligkeitstermin ist der 5. Juli, ABER, der Leistungszeitraum ist vorgegeben mit 29.05.-29.06.2020

Insofern ist der ausgewiesene Mehrwertsteuersatz von 19% korrekt. Warum steht diese Warnung also hier?

Gruß
Marcus

Hallo @Marcus_Merz,

ich habe gerade einen Beleg mit exakt den selben Daten angelegt. Dieser wird mir hier nicht als potentiell falsch angezeigt.


Kannst du hier mal die rechte Seite deines Beleges als Screenshot hochladen?

Viele Grüße,
Eduard

Mein StB sagt:
Da es gestern erst verabschiedet wurde und das korrigierte Schreiben des BMF noch nicht eingetroffen ist, kann er noch keine verbindliche Aussage treffen ob wann welcher Steuersatz gilt.
Insofern würde ich ob der Warnungen im Dashboard auch erstmal abwarten und Tee trinken… is noch nix fix :stuck_out_tongue:

Es gibt Anbieter, die verschicken am 21.06.2020 Rechnungen mit einem Leistungszeitraum 21.06.2020-21.12.2020 und weisen dennoch 19% USt. aus.

Auf Nachfrage die Rechnung bitte zu korrigieren kommt zurück: „Nö, geht nicht, ist eine Praktikerlösung unseres StB und wir schreiben das so. Mein StB würde das sicher auch ok finden.“

Ich lasse mich überraschen.
:open_mouth:

@Marcus_Merz: Meine Lieferanten haben auch 19% Umsatzsteuer angezogen auf die heutigen und gestrigen Bestellungen obwohl die Ware erst im Juli versendet wird. Ich bin gespannt, ob ich eine Anpassung / Gutschrift erhalte.

Bei mir zeigt sevDesk zwei Belege (Rechnungen) an die potentiell falsch sind und da hat sevDesk recht.
Ich habe ein Lieferdatum in der Rechnung angegeben.

Ich kann diese korrigieren, aber sevDesk gibt den Vorschlag abzubrechen oder die Rechnung zu stornieren. Da ich die Rechnung nur für mich angelegt habe (Vorauszahlung) kann ich die noch ändern.

Gruß
Shelby

Bei neuen Rechnungen richte ich mich im Moment nach dem, was mir bekannt ist.
Um meine Bestandsrechnungen sowie Eingangsrechnungen kümmere ich mich später - ob man das bis zum Wochenende löst oder erst im Winter ist sowieso egal :wink:

1 Like