Kreditkartenzahlungen an Beleg buchen

Ein frohes Jahr!

wie verbuche ich Kreditkarten Zahlungen richtig, die als Sammelabrechnung von meinem Konto abgebucht werden und nicht als Einzelpositionen, die ich einer Rechnung zuordnen könnte.

Die Rechnungen werden vermutlich ganz normal als Beleg erfasst sozusagen als Barzahlung. Wohin verbuche ich den Betrag für die Kreditkartenabrechnung?

Viele Grüße, Andreas

Hallo Andreas,

du legst deine Eingangsrechnungen als Ausgabenbelege an. Dann buchst du diese alle zusammen auf die Sammelabbuchung auf deinem Bankkonto.
Du buchst den ersten Beleg an die Transaktion. Hier wirst du nun nach dem Grund der Differenz gefragt. Wenn du mehrere Belege an eine Transaktion buchen möchtest wie in deinem Fall, wählst du „Teil einer Sammelbuchung“. Möchtest du mehrere Transaktionen einer Rechnung oder einem Beleg zuordnen wählst du „Teilzahlung“. Nun ist der Beleg gebucht und deine Transaktion steht auf zugeordnet(Gelbes Symbol). Buche nun die weiteren Belege zu der Transaktion und diese wechselt dann auf „gebucht“ (Grünes Symbol) sobald die Summe der Belege der Summe der Transaktion übereinstimmt.

Deine einzelnen Transaktionen die in deinem Kreditkartenkonto auf offen stehen(falls du eins angelegt hast) kannst du entweder offen lassen (offene Transaktionen werden immer auf Durchlaufenden Posten gebucht) oder du erstellst jeweils einen Eigenbeleg zu den Zahlungen und buchst diese immer manuell auf durchlaufender Posten.

Viele Grüße,
Eduard

Hallo @Eduard_von_sevDesk,

also ich mache das ein bisschen anders wie von Dir beschrieben.

Ich erstelle pro Kreditkarten Transaktion einen Beleg und ordne diesen Beleg dann eben im Kreditkarten Konto zu. Das geschieht laufend über den ganzen Monat hinweg.
Wenn dann die Kreditkartenabrechnung kommt und der Kreditkartenbetrag von meinem Kontokorrent eingezogen wird, mache ich eine Umbuchung vom Kreditkartenkonto auf das Kontokorrent Konto.
Das hat fuer mich mehrere Vorteile:

  • Belege können zeitnah erfasst und zugeordnet werden.
  • Eigenbelege sind nicht nötig
  • Alle Transaktionen sind zugeordnet - es bleiben keine offenen Transaktionen im Kreditkartenkonto stehen.

Ist dieses Vorgehen in Ordnung oder kann das zu irgendwelchen Problemen führen ?

Viele Grüße

Lothar

2 Like

Hallo Lothar,

ja auch dieser Weg ist buchhalterisch Problemlos möglich. Hier musst du dann eben deine Kreditkarte angebunden haben. Den Weg den ich beschrieben habe wäre ohne Anbindung der Kreditkarte möglich.

Viele Grüße,
Eduard

Hallo,

leider verstehe ich diesen Punkt mit den Zahlungskonten gar nicht. Wo würde ich das Kreditkarten Konto anlegen. Wenn ich ein Offlinekonto anlege sind ja keine Zahlungen da, die ich mit den Rechnung verknüpfe.
Genau so geht es mir mit Barzahlungen. Wie verbuche ich eine Beleg den ich entweder Bar, oder von meinem Privatkonto oder von sonst wo bezahlt habe.
Oder z.B. Verpflegungsmehraufwand. Lege ich einen Beleg für Ausgaben an (4674) bleibt die Buchung offen. Ich habe eine Excel Blatt angelegt, auf dem ich meine monatlichen Verpflegungspauschalen eingetragen habe, und habe diesen als Beleg hinterlegt.
Gleiches Problem bei meinem Kredit aus dem anderen Thread. Ich habe das Geld vom Kreditinstitut nicht bekommen. Das wurde sofort mit Apple beglichen. Als kann ich die Rechnung von Apple nicht verbuchen, da ich das Geld nicht auf dem Konto hatte.

Ihr solltet noch mal ein zweiten Teil eures Webinars „Belege buchen“ machen. :wink:

Vielen Dank und viele Grüße, Andreas

Hallo Lothar, hallo @Eduard_von_sevDesk,

könnt ihr mir genauer erklären wie diese Umbuchung funktioniert? Muss ich vom Bankkonto auf die Kreditkarte umbuchen oder umgekehrt? Muss ich in der Kreditkarte eine Transaktion dafür haben?

Liebe Grüße,
Sabine