Der Anfang vom Ende des Forums?

Lustig… Wo ich anfange diesen Beitrag zu schreiben, wird mir ein anderer Beitrag vorgeschlagen. Nämlich

Schön finde ich die Aussage:

Selbige ist vom 02.01.2020… Ich würde mal sagen… Das lief, wie es bei sevDesk scheinbar immer läuft. Große Worte, wenig Taten…

Dass das Forum eine Moderation braucht steht außer Frage. Diverse Kunden haben ja bereits mehrfach darum gebeten. Aber aktuell habe ich das Gefühl, als würde nicht nur keine Moderation erfolgen, sondern Diskussionen / Beschwerden seien unerwünscht.

Zumindest hatte ich das Gefühl z.B. in Fehlerhafte Formatierung der Textvorlagen.

Da hieß es dann kurz und knapp

und damit war das Thema geschlossen. Das war heute um 15:17 Uhr. Die Rückmeldung zu einem Bugfix erfolgte um 14:11 Uhr. Und inzwischen ist es 19:43 Uhr… Und es gibt keine Release Note.

Ich bekomme mehr und mehr das Gefühl, dass sevDesk im Live System munter herum wühlt und testet, ohne hier irgendwo entsprechende Ankündigungen zu machen.

Alleine am / im Login hat sich seit August, also rund 6 Wochen, nun mehrfach etwas verändert, was in Fehlerhafte Formatierung der Textvorlagen und dem Thema zuvor nachzulesen ist, ohne dass hier irgendwo eine Info zu finden ist.

Außerdem wurde, lt. Aussagen des Supports, uralter Code, aus den Anfangszeiten von sevDesk, nach entsprechenden Beschwerden über den Datenschutz durch die Kunden, entfernt und später, wieder ohne jegliche Release Note, lt. Aussage des Supports! einfach blind, inkl. der Datenschutzverstöße, wieder eingebaut.

Und auch andere Fehler und Bugs tauchen einfach auf, ohne dass es vorher, lt. Release Note, eine Änderung gegeben hätte…

Dass sich der Support dazu ausschweigt ist ja inzwischen normal. Wenn man kein Neukunde ist, ist man offensichtlich nicht mehr all zu relevant.

Aber das jetzt Beiträge geschlossen werden, weil man nachfragt… Und dann Dinge versprochen werden, die doch nicht erfolgen… Entschuldigung… Aber wie unprofessionel ist sevDesk eigentlich?

Und Nein, man veröffentlicht nicht erst Tage nachdem man Dinge in das Live System eingepflegt hat vielleicht ml (halbherzige) Release Notes dazu.

Ihr verändert hier Dinge für Kunden die Geld dafür zahlen. Es ist kein Update, dass ich aufschieben kann, wenn ich mir noch nicht sicher bin was alles geändert wurde…

Ihr verändert einfach mal für alle Kunden etwas. Und wenn man Glück hat, kann man einige Tage später vielleicht nachlesen was sich geändert hat… Oder man merkt nur, dass es ein Update gab, weil es eben neue Fehler gibt, die vorher nicht da waren…

6 „Gefällt mir“

Hinzu kommt ja auch noch die Tatsache, dass es auch nach der gefühlt drölftausendsten Bitte immer noch keine Information über etwaige Updates außerhalb des Forums und der Release Notes gibt - keine Mail an die Kunden, kein Hinweis in der Software selbst, nada. Wer sich nicht ständig aktiv darüber informiert, kriegt erst gar nichts von dem ganzen Murks mit (wobei das vielleicht auch besser so ist).

Wieso jetzt plötzlich Themen grundlos geschlossen werden, nachdem man sich monatelang einen Sch*** um das Forum kümmert, verstehe auch, wer will. Wahrscheinlich wird das Ding hier nächste Woche in einer technisch sicherlich blitzsauberen Nacht-und-Nebel-Aktion eh abgesperrt und eingestampft. Der Weg des geringsten Widerstands besteht eben darin, einfach den Kopf in den Sand zu stecken und abzuwarten.

6 „Gefällt mir“